Ladendiebstähle, Sachbeschädigungen, Dachstuhlbrand und weitere Meldungen der PI Saale-Orla am 29.6.2013

Die Feuerwehr löscht den Brand in der ehemaligen Neustädter Stadthalle. (Foto: Marcus Daßler)
Über den Brand in Neustadt/O., zwei Diebstahlshandlungen aus Handtaschen, Sachbeschädigungen und Alkohol am Steuer berichtet Polizeikommissarin Elisabeth Scherzer von der Landespolizeiinspektion Saalfeld in ihrer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Saale-Orla vom 29. Juni 2013:

Diebstahlshandlungen aus Handtaschen in Neustadt/Orla und Bad Lobenstein

Am Freitag, dem 28.06.2013, wurden zwei Kundinnen der Lidl-Märkte in Neustadt/Orla und Bad Lobenstein Opfer von Diebstahlshandlungen. Die Taten ereigneten sich gegen 10:00 bzw. 11:00 Uhr. Die unbekannten Diebe hatten es auf die Portemonnaies der Frauen abgesehen. Diese befanden sich jeweils in den Handtaschen der Geschädigten. Gegen 10:00 Uhr konnten in Neustadt/Orla zwei Frauen südländischen Erscheinungsbildes im Markt wahrgenommen werden. Sie verhielten sich auffällig und verließen den Tatort in der Folge fluchtartig.
Die Polizei weist noch einmal darauf hin Taschen und Rücksäcke, in welchen sich Geldbörsen oder Wertgegenstände befinden nie unbeaufsichtigt zu lassen. Zu den Diebstahlshandlungen nimmt die Polizeiinspektion Saale-Orla unter 03663/431-210 Hinweise entgegen.

Alkohol am Steuer

Ein 26-Jähriger Lobensteiner führte am Freitag Abend sein Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol. Scheinbar in dem Wissen um seine Alkoholisierung, parkte er sein Fahrzeug ab und wollte sich von diesem entfernen. Den Beamten vor Ort gelang es jedoch den jungen Mann zu kontrollieren. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,41 Promille. Seinen Führerschein musste er noch am Abend abgeben.

Dachstuhlbrand in der ehemaligen Stadthalle in Neustadt/Orla
Um kurz nach Mitternacht des 29.06.2013 brach in der ehemaligen Neustädter Stadthalle, jetzt Pizzeria La Bleta, ein Feuer aus und zerstörte den Dachstuhl über dem Saal vollständig. Die zum Gebäudekomplex gehörende Wohnung des Eigentümers wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Schäden am Gastraum des Restaurants entstanden jedoch nicht. Personen wurde glücklicherweise ebenfalls nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 300000 bis 400000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur Brandursache.

Mehrere Sachbeschädigungen im Schleizer Stadtgebiet

In den frühen Morgenstunden des 29.06.2013 wurden in Schleiz zwei junge Männer festgestellt, welche auf ihrem Weg durch Stadt mehrere Sachbeschädigungen begingen. So wurden Veranstaltungsplakate abgerissen, Verkehrszeichen umgeworfen und mehrere Pflanzkübel beschädigt. Gegen die Männer wird nun strafrechtlich ermittelt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige