Mit knapp 160 km/h durch die Baustelle

Heute Vormittag (14.2.2014) führte die Autobahnpolizei eine Geschwindigkeitskontrolle auf der A 9 im Baustellenbereich bei Schleiz durch. Hier sind 80 km/h erlaubt. Von rund 2350 gemessenen Fahrzeuge waren 100 zu schnell unterwegs. Zwei Fahrzeugführer müssen demnächst zu Fuß gehen. Der Spitzenreiter war mit 156 km/h fast doppelt so schnell wie erlaubt. Ihn erwarten demnächst mindestens 600 Euro Bußgeld, vier Punkte und drei Monate Fahrverbot.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige