Motorradfahrer rast mit 138 km/h durch 60er Zone!

Über einen besonders rasanten Motorradfahrer berichtet die Autobahnpolizeiinspektion Thüringen in ihrer Pressemeldung vom 07.05.2013: so schnell
Ein Krad Honda mit Anhänger wurde gestern auf der A 9 in Richtung München zwischen Hermsdorf Süd und Lederhose mit einem Videomessfahrzeug der Autobahnpolizei gemessen. 60 km/h waren in diesem Bereich erlaubt. 138 km/h hatte das Gespann auf dem Tacho.
Das wurde für den 57-jährigen polnischen Krad-Fahrer ziemlich teuer. 1000,- Euro Sicherheitsleistung musste er an Ort und Stelle entrichten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige