Motorradfahrer schwer verletzt und weitere Polizeimeldungen aus dem Saale-Orla-Kreis

58-jährige Hondafahrer schwer verletzt

Pößneck. Schwere Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer Montagabend bei einem Verkehrsunfall in Pößneck. Der Mann versuchte gegen 22.15 Uhr, mit seiner Honda aus einer Nebenstraße nach links auf die Bundesstraße 281 aufzufahren. Laut ersten Zeugenaussagen übersah er dabei einen vorfahrtsberechtigten Pkw. In der Folge stieß der Motorradfahrer frontal gegen den von links kommenden Opel Corsa. Dabei wurde der 58-jährige Hondafahrer schwer verletzt und kam zur weiteren Behandlung per Rettungswagen ins Krankenhaus. Die beteiligte Opelfahrerin blieb unverletzt.
Nach aktuellen Schätzungen entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt 7000 Euro. Die Beamten der Polizeiinspektion Saale-Orla ermitteln nun zur genauen Unfallursache. Die Bundesstraße 281 musste zur Bergung der Fahrzeuge kurzzeitig gesperrt werden.

Dieseldiebstahl aus Bagger

Bad Lobenstein. Durch unbekannte Täter wurde in der Tatzeit vom 16.09.2015, 18.00 Uhr bis 21.09.2015, 07:30 Uhr aus einem Bagger, welcher zur Zeit auf dem Abrissgelände der ehemaligen Post in der Poststraße steht, ca. 90 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Die Täter begaben sich dazu in die umzäunte Baustelle. Dort wurde mittels unbekannten Werkzeug der Tankdeckel aufgebrochen und dabei ein Sensor der Tankanzeige beschädigt. Der Sachschaden wird mit ca. 200,- EUR, der Beuteschaden mit 113,- EUR beziffert.

Einbruch in Pkw

Pößneck.: In der Zeit vom 20.09.2015, 19:00 Uhr bis 21.09.2015, 05:40 Uhr wurde in der Neustädter Straße, im Hof eines Mehrfamilienhauses, die Seitenscheibe der Fahrertür eines Pkw Ford eingeschlagen. Aus diesem wurde dann die in der Mittelkonsole liegende Geldbörse mit Dokumenten und Bargeld entwendet.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Pößneck.: Gleich zwei mal ereignete sich in kürzester Zeit auf dem Parkplatz des OBI - Baumarktes in der Weidenäckerstraße eine Unfallflucht. Im ersten Fall stellte der Geschädigte am 21.09.2015 in der Zeit von 10:30 Uhr bis 10:40 Uhr seinen Pkw Nissan auf dem Parkplatz ab. Als er an sein Fahrzeug zurück kam, stellte er eine Beschädigung an der vorderen Stoßstange fest. Vermutlich war beim Ausparken ein unbekanntes Fahrzeug gegen den Pkw gestoßen. Der Verursacher entfernte sich ohne seiner Feststellungspflicht nachzukommen. Der Schaden wird mit ca. 100,- EUR beziffert.

Weiterhin wurde in der Zeit von 10:45 Uhr bis 11:15 Uhr am gleichen Ort ein
geparkter PKW Renault Twingo beschädigt. Auch hier stellte die
Geschädigte, nachdem sie an ihr Fahrzeug zurück kam, einen Schaden am
hinteren linken Kotflügel fest. Der Pkw wurde vermutlich ebenfalls beim Ein. -
bzw. Ausparken beschädigt. Auch hier entfernte sich der Unfallverursacher pflichtwidrig. Der Schaden wird mit ca. 500,- EUR angegeben.

Hinweise an die PI Schleiz unter der Telefonnummer 03663/431-0.

Raser auf Ortsumgehung Neustadt/Orla ertappt

Verkehrsüberwachung der Einsatzunterstützung wurde die Einhaltung der
zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h auf der B/281
Ortsumfahrung Neustadt/Orla kontrolliert. 30 Verkehrsteilnehmer wurden
beim Passieren der Kontrollstelle geblitzt, da sie zu schnell gefahren waren.
Elf von ihnen waren wesentlich zu schnell unterwegs, weswegen ihnen in
der Folge eine Anzeige drohte. Aus den Geschwindigkeitskontrollen
resultierten drei Fahrverbote für drei Raser. Der schnellste
Verkehrsteilnehmer war mit 188 km/h unterwegs.

In Einkaufsmarkt eingebrochen
Remptendorf. Ein unbekannter Täter brach am Montag Abend in der Zeit zwischen 21:50 Uhr und 22:05 Uhr in einen Einkaufsmarkt in der Ebersdorfer Straße ein. Um in das Gebäude einzudringen, wurde Landespolizeiinspektion zunächst die Vergitterung eines Fensters aufgebogen und danach das Fenster aufgebrochen. Im Verkaufsraum brach der Täter eine Kasse auf und entwendete daraus das Bargeld. Danach flüchtete der Täter vom Tatort. Die Polizei in Schleiz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem ist im angegebenen Tatzeitraum eine
verdächtige Person bei dem Einkaufsmarkt aufgefallen? Wer kann Hinweise zu dem bisher unbekannten Täter geben? Polizeiinspektion Saale-Orla, Telefon 03663/431-0.

Buntmetall aus Marmorwerk gestohlen
Saalburg. In der Bahnhofstraße waren unbekannte Täter
offenbar vergangene Nacht in das Firmengelände der Marmorwerke
eingedrungen und hatten ca. zwei Tonnen Edelstahl und
Messingtrennschienen, mehrere Batterien und einen Schräglift entwendet.
Offenbar wurden die Täter aber bei dem Einbruch gestört. Ein Schweißgerät,
das ebenfalls mit entwendet werden sollte, wurde zum Abtransport
bereitgestellt. Das Diebesgut wurde anschließend mit einem Fahrzeug in
unbekannte Richtung weg gebracht. Auch in diesem Fall werden dringend
Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise geben können.
Polizeiinspektion Saale-Orla, Tel. 03663/431-0.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige