Motorradfahrer stürzt bei Schleiz und zieht sich schwere Verletzungen zu

Symbolbild (Foto: Zeuner)
Schleiz: . |

Ein Motorradfahrer stürzte gestern Nachmittag bei Schleiz und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu.

Der Mann aus dem Saale-Orla-Kreis befuhr gegen 15.15 Uhr die Kreisstraße von Oberböhmsdorf in Richtung Schleiz. Nach ersten Zeugenaussagen verlor er in einer Linkskurve kurz nach dem Ortsausgang Oberböhmsdorf offenbar auf Grund eines Fahrfehlers die Kontrolle über seine Yamaha. Das Motorrad kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in das angrenzende Kiesbett. Der 33-jährige Motorradfahrer kam zu Fall, erlitt schwere Schulterverletzungen und wurde zur weiteren Behandlung mit einem Rettungshubschrauber in eine Jenaer Klinikum geflogen. An seinem Motorrad entstanden erhebliche Sachschäden, deren Höhe derzeit noch unklar ist. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte hatten sich zahlreiche nachfolgende Motorradfahrer um den Schwerverletzten gekümmert und Erste Hilfe geleistet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige