Motorradunfall bei Schleiz - Glück im Unglück für den Biker

Schleiz: B 94 |

Großes Glück im Unglück besaß ein Motorradfahrer gestern (8. März) bei einem Verkehrsunfall im Saale-Orla-Kreis.

Der Mann befuhr mit seiner Yamaha gegen 15.45 Uhr die Bundesstraße 94 bei Schleiz. In einer Rechtskurve verlor er bei Gegenverkehr plötzlich die Kontrolle über seine Maschine und stürzte zu Boden. Während sein Motorrad über die Fahrbahnmitte schleuderte und dort von einem VW Tiguan überrollte wurde, rutschte der junge Mann knapp an dem Auto vorbei und kam mit nur leichten Verletzungen davon. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie durch Abschleppdienste geborgen werden mussten. An der Yamaha R6 des 31-jährigen Sachsen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Saalfelder Polizei mahnt in diesem Zusammenhang nochmals alle Motorradfahrer, insbesondere zum jetzigen Saisonbeginn ihr Tempo zu drosseln.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige