Nissan überschlägt sich, Fahrer bleibt unverletzt

Bad Lobenstein: B90 |

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer am Sonntag zwischen Bad Lobenstein und Saaldorf.

Kurz vor 19 Uhr ereignete sich am 21. Dezember auf der B 90 zwischen Bad Lobenstein und Saaldorf ein Verkehrsunfall, bei dem der 34-jährige Fahrer glücklicherweise unverletzt blieb. Der Mann war mir seinem Nissan Almera in Richtung Saaldorf gefahren. Nach einer Linkskurve kam der Pkw aufgrund von Unachtsamkeit des Fahrers nach rechts von der Straße ab. Der Nissan rutschte in den Straßengraben, überschlug sich und blieb anschließend auf den Rädern im Straßengraben stehen. Beim Abkommen von der Fahrbahn wurde ein Leitpfosten beschädigt.

Eine Passantin, die an der Unfallstelle vorbei kam, alarmierte für den Nissanfahrer die Polizei, die den Unfall vor Ort aufnahm.

Um die Bergung seines Pkw kümmerte sich der 34-Jährige nach dem Unfall selbstständig.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige