Polizeibericht der Landespolizeiinspektion Gera, PI Greiz, vom 08.02.2013

.

Pkw unter Einfluss von Betäubungsmitteln geführt


Greiz: Am 07.02.2013, 13:30 Uhr führten Polizeibeamte in der Oßwaldstraße eine Verkehrskontrolle durch. Bei einem 33-jährigem Ford Fahrer stellten sie fest, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Test verlief auf Amphetamin und Methamphetamin positiv. Gegen den Kraftfahrer wurden Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Wildunfälle


Linda, Neugernsdorf, Weida: Zu insgesamt drei Wildunfällen wurden die Beamten der Polizeiinspektion Greiz am 07.02.2013 gerufen.

Um 06:40 Uhr befuhr eine 22-jährige VW Fahrerin die Landstraße zwischen Pohlen und Linda, als von rechts ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Dieses kollidierte mit dem Pkw und wurde durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Im Gegenverkehr wurde es von einem weiteren VW erfasst und verendete auf der Fahrbahn. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500,-Euro.

Um 07:05 Uhr befuhr ein 51-jähriger VW Fahrer die B 92 aus Richtung Wildetaube kommend in Richtung Greiz. 200m vor der Einmündung Schweinemast überquerte ein Wildsschwein von rechts kommend die Straße. Bei der Kollision entstand ein Schaden von ca. 1000,-Euro.

Um 20:00 Uhr befuhr ein 47-jähriger Mazda Fahrer die B 175 aus Richtung Burkersdorf kommend in Richtung Weida. Kurz vor Weida kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Wild, welches von links nach rechts über die Straße rannte. Nach der Kollision rannte es weiter. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 500,-Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige