Polizeibericht der Landespolizeiinspektion Gera vom 04.03.2013

.

Fußgänger bei Verkehrsunfall getötet


Gera: Ein 83-Jähriger aus Gera wurde bei einem Verkehrsunfall am Montag, 04.03.3013, gegen 09:35 Uhr, getötet. Der Mann war als Fußgänger vor einem Einkaufsmarkt in der Zeulsdorfer Straße unterwegs. Dabei wurde er von einem LKW MAN, der rückwärts fuhr, erfasst. Der 44-jährige LKW Fahrer setzte seine Fahrt zunächst fort, konnte aber kurz darauf in Gera festgestellt und angehalten werden. Zeugen hatten das Kennzeichen des LKW aus dem Landkreis Hof erkannt und die Polizei informiert. Ob der 44-Jährige den Zusammenstoß mit dem Fußgänger bemerkt hat, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Sachbeschädigung


Gera: Die Glasscheibe einer Hauseingangstür in der Ernst-Toller-Straße wurde in der Zeit zwischen Donnerstag, 28.02.2013, 13:00 Uhr, und Sonntag, 03.03.2013, 14:00 Uhr, beschädigt. Der oder die Täter schlugen mit einem bisher unbekannten Gegenstand gegen die Tür. Dabei splitterte die äußere Doppelglasscheibe. Außerdem war die Scheibe mit roter und grauer Farbe beschmiert. Der Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Die Polizei in Gera hat die Ermittlungen zu der Sachbeschädigung aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Landespolizeiinspektion Gera, Inspektionsdienst, Amthorstraße 6, telefon 0365-82340.

Plakate abgerissen


Gera: Ein 14- und ein 19-Jähriger wurden am Freitag, 01.03.2013, gegen 23:25 Uhr, auf frischer Tat gestellt. Sie hatten in der Clara-Zetkin-Straße zwei Plakate abgerissen. Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet.


POLIZEIINSPEKTION GREIZ

Schaden beim Ausparken


Auma: Der Fahrer eines VW Golf parkte am 03.03.2013, gegen 16:15 Uhr auf dem Markt rückwärts aus einer Parklücke aus. Aufgrund der winterlichen Fahrbahn musste der Fahrer etwas mehr Gas geben und rutschte an einen geparkten Ford Escort. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 700,- €.

Alkoholfahrt endet am Zaun


Elsterberg: Beamte der Polizeiinspektion Greiz fuhren am Sonntag, 03.03.2013, gegen 00:30 Uhr aus dem Vogtländischen Oberland kommend in Richtung Greiz. An der B92 / Elsterberg versuchte der Fahrer eines Seat Toledo, sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Der Mann fuhr in Richtung Landesgrenze und von der B92 Plauensche Straße in Elsterberg in die Walter-Suchanek-Straße. Mit hoher Geschwindigkeit kam dann der Fahrer im Scholasweg von der Fahrbahn ab und kollidierte in einer Linkskurve mit einem Stahlzaun. Ein Atemalkoholtest des Fahrzeugführers ergab einen Wert von 1,46 Promille. Beamte der sächsischen Polizei in Plauen wurden über den Sachverhalt informiert und übernahmen beim Eintreffen die weiteren Maßnahmen.

Diebstahl aus Wohnung


Zeulenroda-Triebes: Unbekannte Täter brachen im Tatzeitraum zwischen Freitag 22.02.2013, und Samstag, 02.03.2013, 15:30 Uhr in ein Wohn- und Geschäftshaus Am Sandberg ein. Der Einbruch erfolgte über ein Vordach in die Küche des Gebäudes. Entwendet wurden Porzellan und ein Gemälde im Wert von 350,- €. Der angerichtete Sachschaden wurde auf 2.000,- € beziffert. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Greiz, Telefon 03661-6210.

Sachbeschädigung an Gebäuden


Zeulenroda-Triebes: Zwei Gebäude in der Meinersdorfer Straße wurden in der Zeit zwischen Freitag, 01.03.2013, 20:45 Uhr, und Samstag, 02.03.2013, 08:20 Uhr beschädigt. Unbekannte bewarfen die Gebäude mit Eiern und warfen Mülltonnen um. Es entstand Sachschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Zeulenroda-Triebes, Greizer Straße 15, Telefon 036628-710, oder die Polizeiinspektion Greiz, Telefon 03661-6210.

Vorfahrt nicht beachtet


Weida: Der Fahrer eines Hyundai Matrix befuhr am 02.03.2013, gegen 13:00 Uhr, die Neustädter Straße stadtauswärts. An der Einmündung zur B175 hielt er an und fuhr anschließend auf die B175 auf. Ein Audi B5 fuhr auf der B175 in Richtung Großebersdorf. Auf Höhe der Einmündung zur Neustädter Straße sah der Fahrer des Audi den PKW Hyundai, wie dieser plötzlich losfuhr. Der Fahrer des Audi bremste zwar, konnte die Kollision mit dem Hyundai aber nicht verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 16.000,- €.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige