Polizeibericht der LPI Gera vom 17.02.2013

.

Zechbetrug und Trunkenheit

Gera: Am Abend des 15.02.2013 besuchte ein 34 jähriger Gast eine Gaststätte in Scheubengrobsdorf und verzehrte verschiedene Speisen und Getränke. Ohne seine Zeche in Höhe von ca. 35 Euro zu bezahlen, verließ er gegen 19:00 Uhr die Gaststätte und wollte auf seinem Fahrrad flüchten. Das konnte durch den Wirt nach kurzer Verfolgung verhindert werden.
Die zu Hilfe gerufenen Beamten klärten nicht nur die Identität des Zahlungsunwilligen, sondern stellten fest, dass der 34 jähriger sein Fahrrad unter erheblichem Alkoholeinfluss geführt hatte. Ein Atemalkoholtest ergab 1,44 Promille.
Neben der Anzeige wegen Betruges wurde auch noch ein weiteres Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen den Beschuldigten eröffnet und eine Blutentnahme angeordnet.

Dienstahl aus einer Garage

Gera: Am 15.02.2013 gegen 20:45 Uhr wurde ein Garagenbesitzer in Brahmenau durch verdächtige Geräusche auf seinem Grundstück aufgeschreckt. Bei einer kurze Zeit später durchgeführten Kontrolle musste der Garagenbesitzer feststellen, dass seine Garage durch unbekannte Täter aufgebrochen worden war. Aus der Garage wurden verschiedene Arbeitsgeräte im Wert von mehreren 100 Euro entwendet. Der oder die Täter konnten nicht mehr festgestellt werden.
Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich mit er Polizei in Gera in Verbindung zu setzen.


POLIZEIINSPEKTION GREIZ

Kennzeichenmissbrauch

Zeulenroda-Triebes: Am frühen Sonntagmorgen fiel Polizeibeamten der PI Greiz in der Schopperstraße ein Pkw BMW auf, welcher mit zwei unterschiedlichen Kennzeichen versehen war. Bei der darauf folgenden Kontrolle des Fahrzeugführers bestätigte sich, dass eines der beiden Kennzeichen nicht für den kontrollierten Pkw ausgegeben wurden. Weiterhin wurden im Fahrzeug illegale Böller tschechischer Produktion festgestellt. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren.

Briefkästen beschädigt

Zeulenroda-Triebes: Am Freitag Abend in der Zeit von 19:15 bis 19:45 Uhr beschädigten unbekannte Täter insgesamt sieben Briefkästen in der Greizer Straße. Die Polizeiinspektion Greiz sucht Zeugen, welche in dieser Zeit verdächtige Personen festgestellt haben. Tel.: 03661-6210.

Jugendliche mit Alkohol und Zigaretten festgestellt

Auma und Zeulenroda-Triebes: Am Samstag stellten Beamte der PI Greiz bei Jugendschutzkontrollen mehrere Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz fest. In Auma wurden zwei Jugendliche mit Zigaretten angetroffen. Am späten Abend in Zeulenroda handelte es sich um einen Jugendlichen, welcher hochprozentigen Alkohol und Zigaretten dabei hatte. Die für die Minderjährigen verbotenen Rausch- und Genussmittel wurden sichergestellt.

Berauscht im Straßenverkehr

Bei Verkehrskontrollen am Samstag und Sonntag stellten die Beamten der PI Greiz insgesamt vier Fahrzeugführer fest, welche unter Alkohol beziehungsweise Betäubungsmitteln stehend am Straßenverkehr teilnahmen. Bei einem 25-jährigen Audi-Fahrer in Greiz reagierte der Drogenvortest positiv und bei einem 42-jährigen VW-Fahrer in Wildetaube wurde ein Atemalkoholwert von 1,35 Promille festgestellt. Die beiden Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Bei zwei weiteren Pkw-Fahrern (25 und 28 Jahre) wurden bei Verkehrskontrollen in Berga bzw. Wildetaube Atemalkoholwerte über 0,5 Promille festgestellt. Gegen sie wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige