Polizeibericht der PI Saale-Orla vom 19.02.2013

.

Öl droht Bleilochstausee zu verunreinigen


B 90, Saaldorf. Am Dienstag wurde gegen 9.15 Uhr eine Ölspur auf der B90, zwischen Saaldorf und Frössen entdeckt. Der Verursa-cher, ein LKW, war schnell festgestellt worden. Der Fahrer war, nachdem er den Ölverlust bemerkt hatte, in Frössen stehen geblieben. Die Polizei sicherte den gefährlichen Straßenab-schnitt und die Feuerwehr begann mit Ölbinder die Gefahr zu be-seitigen. Tatsächlich war die Ölspur aber weit umfangreicher wie ursprünglich bekannt und Tauwasser nahm das Öl mit. Zum Schutz des Stausees wurde die Ausbringung von Ölsperren veranlasst. Offenbar rechtzeitig, denn kurze Zeit darauf, gegen 14 Uhr wurde ein leichter Ölfilm am Stauseeufer entdeckt.

Mit Peugeot gegen Felsen – Fahrerin verletzt


Schleiz. Am 19. Februar, um 09.00 Uhr, brachte sich die Fahrerin eines PKW Peugeot selbst in eine missliche Lage. In Richtung Oschitzer Berg überholte sie einen VW-Bus und musste sich danach wieder auf der rechten Fahrbahn einordnen. Die gefahrene Ge-schwindigkeit und die Winterglatte Fahrbahn führten zum Ausbre-chen des PKW. Das Auto war nicht mehr auf der Straße zu halten, stieß gegen einen Felsen und schleuderte in den Graben. Schock und eine Beule, die im Krankenhaus behandelt wurden, waren die Folgen. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Mit Nissan an Opel


Triptis. Auch in Triptis war am Dientag um 8.20 Uhr der erneut einsetzende Winter „schuld“ an einem Unfall. In der Schillerstraße stieß ein Nissan Pick-Up gegen einen Opel, weil das Heck in einer Rechtskurve ausbrach. Der Schaden wird bei den Fahrzeugen auf je 3000,- Euro geschätzt.

Holzpilze und Holzbohle entwendet


Pößneck. Immer wieder werden vom Gelände einer Tischlerei in der Dr.-W.-Külz-Str. Gegenstände entwendet. Wal zwei Pflanzkübel mit Oleanderpflanzen, Deko-Pilze aus Holz und nun – zwischen 14. und 18. Februar eine stattliche Holzbohle von vier Metern Länge. In der summe kommt ein dreistelliger Schadensbetrag zusammen. Es wurde anzeige gegen unbekannt erstattet und die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise erbeten!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige