Polizeimeldung der Landespolizeiinspektion Gera vom 14.03.2013

.

KFZ – Teile gestohlen


Gera: In der Zeit zwischen Dienstag, 12.03.2013, 22:00 Uhr, und Mittwoch, 13.03.2013, 16:00 Uhr, stahlen unbekannte Täter in der Friedhofsstraße aus einem Pkw VW – Touran die gesamte Rücksitzbank und eine Heckjalousie. Mutmaßlich schlossen der oder die Täter das Türschloss des Fahrzeuges nach. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei in Gera hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Tatgeschehens sich unter der Telefonnummer 0365 8234 224 zu melden.

Aufgefahren


Gera: Am Mittwoch, 13.03.2013, gegen 08:20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Gagarinstraße. Der Fahrer (49) eines Pkw Nissan befuhr die Gagarinstraße aus Richtung Straße des Bergmannes kommend in Richtung Franz – Mehring – Straße. An einer Lichtzeichenanlage musste er verkehrsbedingt sein Fahrzeug abbremsen. Die ihm folgende Fahrerin (42), ebenfalls eines Pkw Nissan, schaffte es nicht mehr ihren Wagen zum Halten zu bekommen und stieß in der Folge an den voraus fahrenden Pkw. Beide Verkehrsteilnehmer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 1.000,-€.



POLIZEIINSPEKTION GREIZ

Pkw unter Drogeneinfluss geführt


Langenwolschendorf / Zeulenroda-Triebes: Am Donnerstag, 14.03.2013, gegen 00:10 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte die 36-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda. Während der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Fahrerin unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Test reagierte positiv auf Amphetamin und Methamphetamin.
Am Donnerstag, 14.03.2013, gegen 00:15 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte in der Schleizer Straße den 22-jährigen Fahrer eines Pkw Hyundai. Dabei stellten sie fest, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Nach eigenen Angaben hatte er am Abend Cannabis konsumiert.
In beiden Fällen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr – Fahren unter berauschenden Mitteln - erstattet.

Brand im Heizraum


Mohlsdorf-Teichwolframsdorf: Am 13.03.2013, um 14:54 Uhr wurde der Polizei bekannt, dass es in Reudnitz im Heizraum des Anbaus eines Einfamilienhauses brennen soll. Nach bisherigen Ermittlungen hatte der Besitzer gegen 14:40 Uhr Holz in den Heizkessel nachgelegt. In der Folge schloss er den Kessel und verließ den Anbau, plötzlich gab es eine Verpuffung. Den entstanden Brand hatte der Besitzer selbst gelöscht, er verletzte sich dabei leicht. Es entstand ein Schaden von ca. 10000,- Euro.


Nach Verkehrsunfall Unfallstelle verlassen


Greiz: Am 13.03.2013, gegen 11:15 Uhr, wurde ein in der Irchwitzer Straße abgestellter blauer Pkw VW durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher verließ danach die Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Nach bisherigen Ermittlungen handelte es sich bei diesem um den 53-jährigen Fahrer eines VW Transporters. Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere den unbekannten Herrn, der dem Geschädigten Angaben zum Verursacherfahrzeug machte, sich mit der Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210 in Verbindung zu setzen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige