Polizeimeldungen aus dem SOK am 7. Oktober

Die Landespolizeiinspektion Saalfeld meldet heute für den Saale-Orla-Kreis einen Wohnhausbrand in Gefell und einen Randalierer in Neustadt an der Orla.

Brand konnte schnell gelöscht werden

Gefell. Gestern Abend war in Gefell in einem Einfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand aber Sachschaden in Höhe von 10.000 €. Gegen 18:50 Uhr bemerkten die Bewohner des Hauses, dass der Strom ausgefallen war und stellten kurz darauf Brandgeruch fest. Die fünf anwesenden Bewohner brachten sich darauf hin in Sicherheit und informierten eine Nachbarin, die die Rettungsleitstelle alarmierte. Durch die Kameraden der Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht werden.
Nach bisherigen Erkenntnissen war im ersten Obergeschoss ein Feuer ausgebrochen. Eine technische Ursache kommt nach derzeitigem Stand als Auslöser des Feuers in Betracht. Weitere Ermittlungen zur Brandursache erfolgen dazu durch die Kripo Saalfeld. Die Bewohner kommen bis zum Abschluss der polizeilichen Ermittlungen im Gemeindehaus unter.

Im Rausch mehrere Sachbeschädigungen begangen

Neustadt/Orla. Offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel war vergangene Nacht ein 28-Jähriger durch das Wohngebiet im Bereich Am Gries gelaufen und hatte gegen die Fenster mehrerer Wohnhäuser geschlagen und dabei die Scheiben zerstört. Danach lief der Mann weiter. Auf einem Grundstück in der Straße Am Gries hatte der 28-Jährige eine Leiter gefunden und war damit in eine Wohnung eingestiegen, nach dem er auch hier die Scheiben eines Fenster eingeschlagen hatte. Dabei hatte sich der Mann Schnittverletzungen zugefügt. Durch die alarmierten Polizisten der PI Saale-Orla konnte der Mann schließlich gestellt werden.
Da er im Drogenrausch erheblichen Widerstand leistete und gegen ihn eingesetztes Pfefferspray keine Wirkung zeigte, mussten weitere Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert werden. Der 28-Jährige konnte schließlich durch die Polizisten überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Mit angelegten Hand- und Fußfesseln wurde er abgeführt. Gegen ihn wurden Anzeigen wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige