Pressemeldungen der Polizeiinspektion Saale-Orla vom 30.1.2013

Mädchen sprüht mit Stichflamme auf Wirtin


Pößneck. Als diese Meldung am 28. Januar in den Medien war, liefen die polizeilichen Ermittlungen bereits auf Hochtouren. Bereits am 24. Januar machten mehrere Kinder mit einer strafbaren Handlung in der Öffentlichkeit auf sich aufmerksam und nach dem Vorfall vom 26. Januar (Handlung in der Gaststätte) waren es nochmals am 26. und am 28. Januar wiederum Kinder die eine Körperverletzung und zwei Ladendiebstähle begingen. Die Personenbeschreibungen waren immer wieder gleich und als die infrage kommenden Schulen von der Pößnecker Polizei „abgeklappert“ wurden, bestätigte sich der Verdacht. Es handelt sich tatsächlich um zwei Kinder, Mädchen im Alter von erst 12 Jahren.
Am 29. Januar saßen diese Pößneckerinnen in der Polizeistation und wurden zu ihren Handlungen angehört. Dabei zeigte sich, dass sie ihr Tun nicht richtig ein-ordnen. Schlimmer noch, nach der Zeit bei der Polizei gingen die Kinder in einen nahe gelegenen Supermarkt und versuchten Süßigkeiten zu klauen.
Mit den Erziehungsberechtigten wurde gesprochen und das Jugendamt vorab telefonisch informiert.

Gefell
In der Nacht zum Mittwoch wurde in der Friedensstraße 29 eingebrochen. Eine Fensterscheibe war kaputt und die Räumlichkeiten durchwühlt. Bemerkt wurde der Einbruch am Vormittag und die Polizei setzte einen Fährtenhund ein. Das Ergebnis, sowie Art und Umfang der Beute sind noch nicht bekannt.
Zeugen gesucht.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Schleiz, Telefon 03663-4310.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige