Pressemitteilung der PI Saale-Orla vom Wochenende 10. und 11. 08.2013

Vandalismus in Görkwitz
In der Nacht vom Samstag zum Sonntag wurde durch unbekannte Täter die Baustellenampel an der Autobahnunterführung bei Görkwitz, aus Richtung Neundorf kommend, umgestoßen und derart zerstört, dass sie nicht mehr funktionierte.

Wer Hinweise zu diesem Sachverhalt geben kann wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Saale-Orla (Tel.: 03663/431-0) zu melden.

Diebstahl von amtlichen Kennzeichen in Bad Lobenstein
Am Freitagmorgen wurden am Bahnhof in Bad Lobenstein die beiden amtli-chen Kennzeichen: LBS-VW 252 von einem Pkw entwendet.
Wer Hinweise zu diesem Sachverhalt geben kann wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Saale-Orla (Tel.: 03663/431-0) zu melden.

Erdrutsch in Pößneck
Am Freitagabend wurde in Pößneck, auf einem abgeernteten Feld, an der Bärenleite ein Erdrutsch entdeckt. Das Erdloch, mit einem Durchmesser von ca. 1 m² und einer schräg verlaufenden Tiefenlänge von 10 m befindet sich ca. 5 m neben der Straße und wurde offenbar durch Kalkauswaschungen verursacht. Es wurde durch einen fachkundigen Geologen begutachtet und zunächst mit Bauzäunen abgesperrt. Personen oder Sachen wurden durch den Erdrutsch nicht gefährdet.

Vandalismus in Pößneck
In den frühen Morgenstunden wurden am Samstag durch unbekannte Täter in der Straße des Friedens ein Verkehrsschild gewaltsam bis zum Boden umgebogen. Weiterhin wurden im Bausellenbereich „Breite Straße“ Siche-rungsbaken und Baustellenübergangsbrücken entfernt, wodurch gegen 4 Uhr ein 25 Jahre alter Mann an einer unbeleuchteten Stelle in den Baustel-lengraben stürzte und leicht verletzt wurde.
Wer Hinweise zu diesem Sachverhalt geben kann wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Saale-Orla (Tel.: 03663/431-0) zu melden.

Gewalttätiger Lkw-Fahrer gestellt
In Morgenstunden des 10.08.2013 wurde durch einen Pkw-Fahrer bekannt, dass durch einen vor ihm fahrenden Sattelzugfahrer auf der B 281 zwischen Rockendorf und Triptis mehrfach die erlaubte Höchstgeschwindigkeiten überschritten, Überholmanöver unter Missachtung des Gegenverkehrs durchgeführt, Sperrlinien und Sperrflächen überfahren worden sind.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige