Pressemitteilung der Polizeiinspektion Saale-Orla vom 10.02.2013

.

Unfälle durch Straßenglätte


Saale-Orla-Kreis. Saale-Orla-Kreis .Am Freitag kam es im Saale-Orla Kreis vermehrt zu Unfällen. Grund hierfür war der einsetzende stake Schneefall in der Mittagszeit. Binnen kurzer Zeit bildete der nasse Schnee auf den Fahrbahnen eine Eisschicht, in dessen Folge es zu 13Verkehrsunfällen kam. Hierbei wurde glücklicher Weise nur 1 Person leicht verletzt. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 22.000 Euro.

Bei Unfall schwer verletzt


Bad Lobenstein. Am Sonntag morgen wurden bei einem Verkehrsunfall, zwischen Bad Lobenstein und Schön-brunn, 4 Personen schwer verletzt.
Ein aus Richtung Bad Lobenstein kommender PKW Honda kam in einer Linkskurve, am Abzweig Reiterhof, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in dessen Folge gegen einen Baum. Hierbei wurden die 4 Insassen schwer verletzt.
Der 19 Jährige Fahrer erlitt hierbei schwere Kopfverletzungen, da er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte und gegen die Frontscheibe geschleudert wurde. Er musste mit dem Rettungs-hubschrauber in die Uniklinik nach Jena geflogen werden. Die drei anderen, in etwa gleichalt-rigen Insassen, wurden verletzt ins Schleizer Krankenhaus verbracht. Am PKW entstand Totalschaden.
Ursache für den Unfall war unangepasste Geschwindigkeit bei Fahrbahnglätte.

Unter Drogenverdacht


Wurzbach. Wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde gegen eine 17 Jährige Anzeige erstattet.
Eine Mutter informierte am Samstagabend die Polizei, da ihre Tochter sehr Verhaltensauffällig war und sie den Verdacht hatte, dass sie Drogen konsumiert haben könnte.
Bei Eintreffen in Wurzbach, stellten die Beamten bei der noch 17 Jährigen drogentypische Verhaltensauffälligkeiten fest. Diese gab auf Befragen an, Crystal konsumiert zu haben.

Ein darauf freiwillig durchgeführter Drogentest bestätigte die Vermutung. Weiter übergab sie den Beamten 2 Tütchen mit weißem Pulver, wobei es sich um Crystal handelte. Auf Bitten der Mutter wurde ein Arzt angefordert, welcher die 17 Jährige ins Krankenhaus einwies.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige