Pressemitteilungen der Landespolizeiinspektion Gera vom 02.07.2013

.
Flüchtiger Pkw-Fahrer gestellt
Gera: Am Montag, 01.07.2013, gegen 09:15 Uhr, wollten Polizeibeamte der Einsatzunterstützung Gera auf der B 2 in Richtung Zeitz den Fahrer (32) eines Pkw Honda einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Mann flüchtete jedoch mit seinem Pkw, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Pkw nicht ordnungsgemäß zugelassen und versichert war und der Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt. Außerdem ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss illegaler Betäubungsmittel fuhr. Im Fahrzeug fanden die Beamten dann eine kleine Menge Betäubungsmittel und ca. 50 Kilogramm Kupferkabel. Der junge Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei in Gera hat die Ermittlungen aufgenommen.

Steine auf Pkw geworfen
Gera: Am Montag, 01.07.2013, gegen 15:00 Uhr, zeigte ein 53 – jähriger Mann die Beschädigung der Frontscheibe seines Pkw Skoda an. Unbekannte Täter warfen von einer Fußgängerbrücke im Bereich des Bieblach – Centers in der Alexander – Wolfgang – Straße Steine auf sein Fahrzeug. Der entstandene Schaden muss noch festgestellt werden. Die Polizei in Gera hat die Ermittlungen aufgenommne und bittet Zeugen des Tatgeschehens sich unter der Telefonnummer 0365 8234 0 zu melden.

Unter Alkoholeinfluss unterwegs
Gera: Am Montag, 01.07.2013, gegen 22:30 Uhr, unterzogen Polizeibeamte des Inspektionsdienstes Gera einen 42 – jährigen Fahrradfahrer in der Greizer Straße einer Verkehrskontrolle. Er war ohne Beleuchtung seines Rades unterwegs. Bei der Kontrolle nahmen sie Alkoholgeruch bei ihm wahr, ein Test ergab 1,83 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet.

Unfall auf Tankstellengelände
Gera: Am Montag, 01.07.2013, gegen 18:00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in einer Tankstelle in der Siemensstraße. Die Fahrerin (23) eines Pkw Suzuki fuhr an, um die Tankstelle zu verlassen und missachtete dabei eine 62-jährige Suzukifahrerin, die an ihr vorbei fuhr. Infolge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,-€.
.

POLIZEIINSPEKTION GREIZ

Bei Verkehrsunfall verletzt
Zeulenroda-Triebes: Am Montag, gegen 16:45 Uhr befuhr ein 49-jähriger Audifahrer die Windmühlenstraße in Richtung Pausaer Straße. Er hielt dann mit seinem Fahrzeug an. Beim Ablegen seines Gurtes, fuhr ein 59-jähriger Fordfahrer an die hintere linke Fahrzeugseite des Pkw Audi. Der Audifahrer wurde dabei schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Schaden von ca. 5500,-Euro.

Verkehrsunfallflucht
Greiz: Am Montag, in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 10:25 Uhr, stellte ein 74-Jähriger seinen Pkw Toyota im Parkstreifen parallel zur Carolinenstraße, in Höhe des Elektrohaushaltwarengeschäftes, ab. Als er zu seinem Pkw zurück kam, stellte er fest, dass ein bislang unbekanntes Fahrzeug an den linken Außenspiegel fuhr und diesen beschädigte. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend, ohne Angaben zu machen. Es entstand ein Schaden von ca. 400,-Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210, in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung
Mohlsdorf-Teichwolframsdorf: Unbekannte Täter drangen in der Zeit zwischen Freitag und Montag auf die umfriedete Baustelle an der alten Wasseraufbereitungsanlage, am Rande der Ortslage Neudeck, ein. Sie öffneten gewaltsam einen Baustellencontainer und entwendeten aus diesem eine Pumpe im Wert von ca. 1300 Euro. Anschließend fluteten sie mit einem am Hydranten angeschlossenen Wasserschlauch das neue Absatzbecken, wobei Sachschaden entstand, der noch ermittelt werden muss.
.

POLIZEIINSPEKTION ALTENBURGER LAND

Pkw-Scheibe eingeschlagen
Altenburg: In der Zeit zwischen Sonntag, 23:00 Uhr und Montag, 07:50 Uhr
warf ein unbekannter Täter mit einem Pflasterstein die Scheibe der Fahrertür eines Pkw Mercedes ein. Aus dem Fahrzeug, das in der Spalatinpromenade abgestellt war, wurde ein Koffer entwendet. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 550,- Euro.

Zeugen zu Unfallflucht gesucht!
Altenburg: Ein Unfall mit anschließender Unfallflucht ereignete sich am Montag, in der Zeit zwischen 08:00 Uhr – 10:00 Uhr in der Terrassenstraße. Eine 27-Jährige hatte ihren Pkw, einen blauen Opel Zafira, ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgeparkt. Nachdem sie zum Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie Beschädigungen an der vorderen Stoßstange. Es entstand ein Schaden von ca. 500, - Euro. Zeugen gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel: 03447-4710.

Mit 2,3 Promille gegen Betonstein gefahren
Meuselwitz: Ein 63-jähriger Pkw Fahrer befuhr am Montag, gegen 13.40 Uhr, die Hainstraße aus Richtung Ackerstraße und wollte in die Altenburgerstraße. Kurz nach der Einfahrt zur dortigen Firma kam der 63-Jährige mit seinem Opel Meriva nach rechts ab, stieß gegen eine Borsteinkante und fuhr dann nach links gegen einen Betonstein. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten bei dem 63- Jährigen Alkoholgeruch wahr. Ein Test ergab einen Wert von 2,30 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Anzeige erstattet. Der Sachschaden beträgt ca. 6000,- Euro.

Fischereianlagen beschädigt
Nobitz: Unbekannte Täter verursachten in der Zeit zwischen Freitag und Montag einen Brand an Anlagen des Fischereibetriebes, Teichstrand. Sie zündeten ein Fischnetz an, das sich auf dem Steg eines Aufzuchtteiches befindet. Infolge wurden das Netz, eine Folie und mehrere Schwimmkörper, die das Netz an der Oberfläche halten, zerstört. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei ermittelt.

Bürocontainer aufgebrochen
Gößnitz: Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Montag gewaltsam die Stahltür eines Bürocontainers auf, der in der Kiesgrube in Hainichen abgestellt ist. Aus diesem entwendeten sie Kaffee und alkoholische Getränke im Wert von ca. 22 Euro. Der Sachschaden an den Rollläden und der Tür beträgt ca. 500 Euro. Zeugen gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel:03447-4710.

Diebstahl aus Pkw
Meuselwitz: Die Heckscheibe eines grauen Pkw Skoda Oktavia, der in der Poderschauer Gasse abgestellt war, schlugen Unbekannte am Montag in der Zeit zwischen 14.00 Uhr und 17.45 Uhr ein. Anschließend entwendeten sie aus dem Kofferraum eine Spielkonsole im Wert von ca. 250 Euro. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf ca. 300 Euro. Zeugen gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel:03447-4710.

Einbruch in Grillhähnchenstand
Altenburg: In den Grillhähnchenstand vor dem Einkaufsmarkt in der Kauerndorfer Allee brachen unbekannte Täter am Sonntag ein. Sie öffneten gewaltsam die Eingangstür und durchwühlten anschließend den Verkaufsstand. Anschließend trennten sie die Stromversorgung und entwendeten zwei Hähnchenspieße und mehrere Schlüssel. Die Höhe des Schadens muss noch ermittelt werden. Ein Zeuge beobachtete am Sonntag, in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 18.45 Uhr, drei männliche Jugendliche, die sich am Verkaufsstand aufhielten. Eine Person mit schwarzen Haaren im Irokesenschnitt soll ein weißes Trägershirt getragen haben. Die beiden anderen Personen waren mit Jeans und T-Shirt bekleidet. Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altenburger Land zu melden, Tel: 03447-4710.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige