Pressemitteilungen der Landespolizeiinspektion Gera vom 03.04.2013

.

Sachbeschädigung an Pkw`s


Schmölln: Neun Fahrzeuge „Peugeot“ wurden in der Zeit zwischen Donnerstag, 22.03.2013, und Dienstag, 02.04.2013, von Unbekannten beschädigt. Mit einem Gegenstand wurden Schäden am Fahrzeuglack verursacht. Die Fahrzeuge waren auf einer Freiflä-che des Autohauses „Peugeot“ in der Crimmitschauer Straße abgestellt. Es entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro.

Einbruch in Lagerhalle


Meuselwitz: In dem Zeitraum zwischen Donnerstag, 22.03.2013, und Dienstag, 02.03.2013, wurde in eine Lagerhalle in der Breitenhainer Straße eingebrochen. Entwendet wurde Elektrokabel, Messing- und Aluminiumrohlinge und Sanitärarmaturen. Der Gesamtschaden beträgt rund 3000 Euro.

Zu der Sachbeschädigung und dem Diebstahl sucht die Polizei in Altenburg Zeugen. Wer hat im Tatzeitraum verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Leipziger Straße 1, Telefon 03447-4710.

Mercedes gegen Seat


Altenburg: Beim Rückwärtsfahren fuhr am Dienstag, 02.03.2013, gegen 10.00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Wallstraße ein 63-jähriger Mercedesfahrer gegen einen abgestellten PKW Seat. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

Unter Drogeneinfluss gefahren


Meuselwitz: Ein 19-jähriger Citroenfahrer wurde am Dienstag, 02.04.2013, gegen 02.45 Uhr auf der Zeitzer Straße von Beamten der Polizeiinspektion Altenburger Land einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogentest verlief bei dem Fahrer positiv. Im Fahrzeug fanden die Beamten eine Schreckschusspistole sowie eine geringe Menge Drogen. Den erforderlichen Waffenschein konnte der Mann nicht vorweisen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzt und des Waffengesetztes wurde eingeleitet.

Rechte Musik abgespielt und Parolen geschrien


Gera-Aga: Am Mittwoch, 03.04.2013, gegen 00:15 Uhr, gingen bei der Polizei in Gera Notru-fe über laute Musik mit rechten Inhalt und das Schreien von Naziparolen ein. Der sofortige Einsatz „An der Froschweide“ führte zur Feststellung von fünf Personen im Alter von 18 bis 20 Jahren. Die hielten sich in der Wohnung eines 20-Jährigen auf. Das Abspielen der Musik und das Schreien der Parolen wurden sofort unterbunden. Der 20-Jährige leistete gegen die Maßnahmen der Polizeibeamten Widerstand, der aber gebrochen werde konnte. Die alkoholisierten Täter wurden in Unterbindungsgewahrsam genommen, die Tonträger sichergestellt. Gegen die Täter wurden Anzeigen wegen Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole und wegen Volksverhetzung erstattet, gegen den 20-Jährigen auch wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Die Kriminalpolizei in Gera führt die Ermittlungen.

Uhren gestohlen


Gera: Am Dienstag, 02.04.2013, in der Zeit von 09:00 – 09:10 Uhr, entlud ein Uhrenma-chermeister (70) in der Humboldtstraße seinen Pkw Renault. Sein Pkw war kurze Zeit unbeaufsichtigt. Diese Zeit nutzte ein unbekannter Täter, um aus dem unverschlossenen Wagen eine Tasche mit zwei Uhren zu entwenden. Dabei entstand ein Schaden von etwa 330,-€. Der Täter konnte unerkannt entkommen. Die Polizei in Gera hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Tatgeschehens sich telefonisch unter der Nummer 0365 82340 zu melden.

Lkw verliert Eisplatte von der Plane seiner Ladefläche


Korbußen: Am Dienstag, 02.04.2013, gegen 09:50 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Korbußener Chaussee. Die Fahrerin (45) eines Pkw BMW befuhr die Korbußener Chaussee in Richtung Gewerbegebiet Korbwiesen. Im Gegenverkehr kam ihr ein Lkw mit blauer Plane über der Ladefläche entgegen. In dem Augenblick, als beide Fahrzeuge einander passierten, fiel von der Plane des Lkw ein Eisstück in die Frontscheibe des Pkw. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Am Pkw BMW entstand ein Schaden von etwa 5.000,-€. Der Fahrer des Lkw verließ unerlaubt die Unfallstelle. Ein Zeuge des Unfallherganges konnte aber das Kennzeichen des LKW Daimler erkennen, so dass der Fahrer des Fahrzeuges ermittelt werden kann.


POLIZEIINSPEKTION GREIZ

Pkw ohne Fahrerlaubnis geführt


Weida: Am 02.04.2013, gegen 15:10 Uhr befuhr ein 35-jähriger VW Fahrer die B92 aus Richtung Greiz kommend in Richtung Gera. In Höhe der Kreuzung Fortuna wollten Polizeibeamte eine Verkehrskontrolle durchführen. Der 35-Jährige missachtete die Anhaltesignale und fuhr weiter. In Weida konnte er dann angehalten und kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass ihm die Fahrerlaubnis bereits entzogen war. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Fußgänger bei Unfall leicht verletzt


Zeulenroda-Triebes: Am Dienstag, 02.04.13, gegen 17:20 Uhr, befuhr die 53-jährige Fahrerin eines Pkw Opel die Schopperstraße aus Richtung Unterer Bahnhof kommend in Richtung Stadtgebiet. In Höhe Tankstelle überquerte plötzlich ein 34-jähriger Fußgänger die Fahrbahn. Er kollidierte seitlich mit dem Pkw, schlug mit dem Kopf auf die Frontscheibe, fiel zurück und blieb auf dem Fußweg liegen. Dabei verletzte er sich zum Glück nur leicht und kam in das Krankenhaus nach Greiz. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200,-Euro. Von der Polizei wurden die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Artenschutzturm beschädigt - Zeugen gesucht


Langenwolschendorf: Wie erst jetzt bekannt wurde, entfernten bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen Freitag, 15.03. 2013, und Donnerstag, 28.03.2013, 15:00 Uhr, Gerüststreben und Stangen sowie beschädigten die Eingangstür des Artenschutzturmes, welcher sich derzeit in der Aufbauphase befindet. Die Gerüststangen wurden weggeworfen, die Tür beschädigt und mit Schlamm beschmiert. Der Sachschaden beträgt ca. 1000,-Euro. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661-6210 in Verbindung zu setzen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige