Pressemitteilungen der Landespolizeiinspektion Gera vom 06.05.2013

.

Einbruch in der Osterburg


Weida: Unbekannte Täter drangen im Zeitraum zwischen 03.05.13, 18:00 Uhr und 04.05.13, 09:30 Uhr in das Gelände der Osterburg ein. Sie öffneten durch Nachschließen eine Tür vom Fußweg zum höfischen Lustgarten. Von dort aus öffneten sie durch Aufdrücken die Verbindungstür zum Gefängnisgarten und anschließend noch eine Tür zur Werkstatt. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Schaden wurde auf ca. 50,- € beziffert. Zeugen werden gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Greiz, Tel: 03661-6210.

Kontrolle über Pkw verloren


Ronneburg: Am Sonntag, gegen 21:55 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 7. Die 27 – jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot war aus Richtung Reizhain in Richtung Kreisverkehr unterwegs. Bevor sie in den Kreisverkehr einfuhr gelangte sie auf die Mittelinsel und fuhr dort mehrere Verkehrs – und Hinweiszeichen um. Außerdem beschädigte sie dabei ihren Pkw. Er musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Gesamtschaden von zumindest 5.000,-€.

Einbruch in Bürocontainer


Gera: In der Zeit zwischen Samstag, 17:00 Uhr, und Sonntag, 12:00 Uhr, kam es zu einem Einbruch in der Zoitzbergstraße. Unbekannte versuchten in Garagen des Motorsportplatzes/Verkehrsübungsplatz zu gelangen, was aber nicht gelang. Den Bürocontainer konnten sie dann gewaltsam öffnen. Hier entwendeten sie den Schlüssel für einen Imbisswagen, den sie öffneten und durchwühlten. An den Objekten entstand Sachschaden von zumindest 100,-€. Ob Gegenstände gestohlen wurden, wird noch geprüft. Die Polizei in Gera hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Tatgeschehens sich unter der Telfonnummer 0365 8234 0 zu melden.

Hund biss Frau in Hand


Gera: Am Sonntag, gegen 16:30 Uhr, führten ein 32-jähriger Mann und eine 23-jährige Frau zwei Hunde (Rottweiler-Mix und Mischlingshund) in der Enzianstraße aus. Sie hatten die Hunde von einer Bekannten in vorübergehender Betreuung. Beide Hunde waren nicht angeleint und trugen keine Steuermarke. Zur gleichen Zeit spazierte eine 35-jährige mit ihrem Dackel unweit entfernt. Als die beiden frei laufenden Hunde auf ihren Hund zuliefen, nahm sie den Dackel auf den Arm. Dabei wurde sie von dem Rottweiler Mix-Hund in die Hand gebissen und leicht verletzt. Anzeige wegen Körperverletzung wurde erstattet.

Pkw beschädigt


Gera: In der Zeit zwischen Samstag, 19:45 Uhr, und Sonntag, 00:30 Uhr, beschädigten noch unbekannte Täter in der Parkstraße einen Pkw Skoda. Sie veränderten die Parklage des Pkw, wobei sie den hinteren und vorderen Stoßfänger beschädigten. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500,-€. Die Polizei in Gera hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Tatgeschehens sich unter der Telfonnummer 0365 8234 0 zu melden.

Aufgefahren


Wildetaube: Ein Renault Laguna und ein VW Golf befuhren am Sonntag, gegen 13:00 Uhr die B92 in Richtung Gera. Auf Höhe Wildetaube wollte der Renaultfahrer nach links in Richtung Lunzig abbiegen und bremste auf Grund dessen sein Fahrzeug ab. Dies bemerkte der nachfolgende VW Fahrer zu spät und fuhr auf den Renault auf. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 3.500,- €.

In Forstbetrieb eingebrochen


Zeulenroda-Triebes; Grüna: Unbekannte Täter drangen in der Zeit zwischen Samstag, 20:30 Uhr und Sonntag, 08:30 Uhr gewaltsam in die Halle des Forstbetriebes Grüna ein. Entwendet wurden zwei hochwertige Quads Yamaha mit Kettenantrieb. Es fehlen weiterhin zwei Sätze Reifen und verschiedenes Zubehör für die Quads. Auf dem Nachbargründstück wurden zwei Auffahrrampen gefunden, die vermutlich zum Aufladen der Quads benutzt wurden. Die Rampen stammen aus dem Forstbetrieb.
Insgesamt beläuft sich der Schaden auf ca. 30.000,- €.
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Verbleib der Quads bzw. zur Aufklärung der Straftat geben können.

Graffiti auf der Straße – Zeugen gesucht!


Kahmer: Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Kahmer und Reichenbach in Richtung Cunsdorf sprühten unbekannte Jugendliche am Samstag, gegen 23:20 Uhr ein Graffiti in der Größe 80x40 cm auf die Fahrbahn. Ein vorbeifahrender Zeuge hatte die Personen gesehen und den Vorfall der Polizei gemeldet.
Es werden weitere Zeugen gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Greiz, Tel. 03661-6210.

Alkoholisiert mit Moped unterwegs


Langenwetzendorf: Am Samstag, gegen 21:30 Uhr wurde der Fahrer eines Moped S 51 in der Greizer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen dieser gab der 44-jährige Mopedfahrer an, nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Eine spätere Prüfung ergab, dass gegen den Mann eine gerichtliche Entziehung der Fahrerlaubnis vorliegt. Weiterhin stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Fahrer fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,63 Promille. Zudem wurde fest- gestellt, dass das am Fahrzeug angebrachte Kennzeichen nicht für das Kleinkraftrad, welches der Mann führte, zugeteilt war. Anzeigen wegen Urkundenfälschung, Trunkenheit im Verkehr, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurden gegen ihn erstattet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige