Pressemitteilungen der Landespolizeiinspektion Gera vom 07.05.2013

.

Einruch in Berufsschule


Gera: In der Nacht zum Dienstag brachen Unbekannte in die Berufsschule in der Robert-Erbe-Straße ein. Der Hausmeister der Schule entdeckte am Dienstagmorgen zwei eingeschlagene Fensterscheiben im Kellerbereich, durch die die Täter in das Gebäude eingestiegen waren. Anschließend brachen sie einen Getränkeautomaten auf und entwendeten drei Feuerlöscher. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf ca. 1000 Euro. Die Polizei sucht diesbezüglich Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können, Tel: 0365-8234-0.

Vom Unfallort unerlaubt entfernt


Gera: Am Montag, gegen 11:45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Leuchtenburgstraße. Eine Zeugin beobachtete, wie der Fahrer (80) eines Pkw Ford in eine Parklücke fuhr und den neben ihm abgeparkten Pkw Audi eines 38 – Jährigen beschädigte. Anschließend verließ er zu Fuß den Unfallort. Verletzt wurde niemand, aber es entstand ein Schaden von ca. 450,-€. Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde erstattet.

Unter Drogen unterwegs


Gera: Am Montag, gegen 11:15 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte des Inspektionsdienstes Gera in der Straße des Bergmanns den 35 – jährigen Fahrer eines Pkw VW. Er war mit 64 km/h bei erlaubten 50 km/h unterwegs. Dabei stellten die Beamten fest, dass er ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Drogen fuhr. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Anzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet.


PI GREIZ



.

In Garage eingedrungen


Weida: Ein Mann öffnete am Dienstagmorgen, gegen 03:50 Uhr seine Garage in der Neustädter Straße, um mit seinem Pkw zur Arbeit zu fahren. Beim Öffnen des Garagentores bemerkte er, dass auf dem Fahrer und Beifahrersitz zwei Jugendlicher saßen. Kurz darauf rannten die beiden aus der Garage in unbekannte Richtung davon. Der erschrockene Garagenbesitzer bemerkte anschließend, dass seine Brieftasche mit Inhalt, die er im Pkw Skoda liegengelassen hatte, fehlte. Die Jugendlichen werden wie folgt beschrieben: beide ca. 16-17 Jahre alt, dunkel bekleidet. Einer war ca. 1,50 Meter groß, der andere ca.1,70 Meter. Aus der Garage fehlt sonst weiter nichts. Die Polizeiinspektion Greiz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Spiegel abgefahren


Greiz: Eine Unfallflucht ereignete sich am Montag in der Raunerstraße. Ein Fordfahrer parkte gegen 09:00 Uhr seinen silbermetallicfarbenen Pkw am Straßenrand ab. Als er gegen 12:30 Uhr zurückkehrte, stellte er fest, dass der Spiegel an der Fahrerseite beschädigt war. Ein Zeuge hatte einen Transporter beobachtet, der den Schaden von ca. 300 Euro verursachte. Eine Anzeige wurde erstattet.

Gebäude mit Graffiti beschmiert


Zeulenroda-Triebes: Unbekannte Täter besprühten in der Zeit zwischen Samstag, 12:00 Uhr und Sonntag, 09:00 Uhr die Hauswand des Firmengebäudes des Reifenservices in der Triebeser Straße mit dem Schriftzug „Psycho“ in grüner und schwarzer Farbe. Die Polizei sucht nun Zeugen der Sachbeschädigung. Hinweise bitte an die Polizeistation Zeulenroda, Tel: 036628-710 oder die Polizeiinspektion Greiz, Tel: 03661-6210.

Moped entwendet


Greiz: Aus dem Garagenkomplex in der Gerhart-Hauptmann-Straße entwendeten Unbekannte in der Zeit zwischen 03.05.13, 17:30 Uhr und 06.05.013, 07:20 Uhr ein grünes Moped S 50B. Der Täter brach das Garagentor auf. Anschließend öffnete er gewaltsam die Gliederkette, mit der das Moped gesichert war und entwendete das Zweirad. Das S 50 war neu aufgebaut, es hatte einen Wert von ca. 450,- €. Zeugendes Diebstahls werden Zeugen! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Greiz, Tel: 03661-6210.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige