Pressemitteilungen der Landespolizeiinspektion Gera vom 09.08.2013

.

Inspektionsbereich Gera

.

Fahrrad gestohlen
Gera: Am Mittwoch, 07.08.2013, zwischen 07:40 Uhr und 17:30 Uhr wurde in der Straße am Fuhrpark ein Fahrrad der Marke Ghost entwendet. Das graue Fahrrad war mittels eines Seilschlosses zwischen Vorderrad und Vordergabel gesichert und befand sich in einem Fahrradabstellraum eines Betriebsgeländes.

Fahrradteile aus Keller entwendet
Gera: Im Zeitraum zwischen dem 01.08.2013, 13:00 Uhr, und dem 08.08.2013, 19:00 Uhr, drangen unbekannte in einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Amthorstraße ein. Das an der Kellertür vorhanden gewesene Vorhängeschloss wurde durchtrennt und mitgenommen. Aus dem Keller haben die Diebe Teile eine schwarz grauen Fahrrades der Marke „Cube“ im Wert von circa 600 Euro abgebaut und mitgenommen.

Dieseldiebstahl
Gera: In der Zeit von Donnerstag, gegen 18:15 Uhr, bis Freitag, gegen 06:50 Uhr, brachen noch unbekannte Täter insgesamt drei Vorhängeschlösser eines Baucontainers auf. Der Baucontainer selbst befand sich auf der Ladefläche eines Lkw, welcher auf einer Baustelle in der Siemensstraße abgeparkt wurde. Entwendet wurden vier 20 Liter Kanister, die mit Dieselkraftstoff befüllt sind. Des Weiteren versuchten die Täter, in einen Radlader zu gelangen, sowie das Tankschloss des LKW zu öffnen. Dies misslang jedoch.

Diebstahl von Parfümflaschen
Gera: Aus einer Drogerie in der Schloßstraße wurde durch einen unbekannten Täter am Donnerstag, gegen 15:45 Uhr, Parfüm der Marke Bulgari entwendet. Hierbei handelt es sich um mehrere Parfümflaschen im Gesamtwert von 677 Euro. Der Täter konnte mit dem Beutegut im Rucksack flüchten.

1,86 Promille und mit dem Fahrrad unterwegs
Gera: Durch seine unsichere Fahrweise und der fehlenden Beleuchtung am Fahrrad wurden am Donnerstag, 21:20 Uhr, Polizeibeamte auf einen 45-jährigen Fahrradfahrer aufmerksam. Der Mann wurde in der Leibnitzstraße von den Beamten kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab 1,88 Promille Atemalkohol. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet.

.

Polizeiinspektion Greiz

.

Pkw unter Einfluss von Alkohol geführt
Weida: Am 08.08.2013, gegen 18:25 Uhr, fuhr ein 51-Jähriger mit einem Mofa in der Wiesenstraße. Dort erfolgte die Kontrolle des Fahrzeugführers. Es wurde in der Atemluft Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,97 Promille. Der 51-Jährige muss mit 500 Euro Geldbuße, 4 Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.


Mohlsdorf-Teichwolframsdorf: Am 09.08.2013, gegen 00:05 Uhr stellten Polizeibeamte in der Ronneburger Straße einen Audi Fahrer fest, der unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab einen Wert von 0,87 Promille. Auch er muss mit 500 Euro Geldbuße, 4 Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Nach Verkehrsunfall vom Unfallort entfernt
Greiz: Am 08.08.2013, 11:15 Uhr fuhr ein 62-jähriger Fiat Fahrer aus einer Parklücke eines Parkplatzes im Heinrich-Mann-Ring rückwärts aus und streifte dabei einen gegenüber abgestellten VW. Dabei entstand ein Schaden von ca. 650,-Euro. Anschließend verließ er die Unfallstelle ohne seine Personalien und Beteiligung bekannt zu geben. Im Zuge der Ermittlungen konnte der Beschuldigte ermittelt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht.

.

Polizeiinspektion Altenburger Land

.

Sachbeschädigungen – Täter geschnappt
Altenburg: Der Soforteinsatz von Beamten der PI Altenburger Land, nach dem Hinweis eines aufmerksamen Bürgers, führte zum schnellen Erfolg. Eine Gruppe von insgesamt sechs Jugendlichen bzw. Erwachsenen im Aller von 15 bis 27 Jahren konnte gestellt werden. Einer von ihnen hat in der Nacht zum Freitag im Bereich Teichvorstadt/Großer Teich erheblichen Schaden angerichtet, indem er mehrere Verkehrsschilder, Plakate und Werbebanner umtrat oder herunterriss. Außerdem fanden die Beamten auch zwei Sponsorenschilder für die aufgestellten Parkbänke.
Von allen konnten die Personalien festgestellt werden. Die Beamten stellten die Schilder und Plakate sicher und erstatteten Anzeigen wegen Diebstahl und Sachbeschädigung. Die weiteren Ermittlungen hierzu laufen. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Handgelenkstasche gestohlen
Altenburg: Vom Einkaufswagen weg ist einem 85-jährigen Rentner die Handgelenkstasche mit sämtlichen Papieren gestohlen worden. Diebe nutzten einen unbeobachteten Augenblick aus und stahlen die Tasche, die am Wagen nur eingehängt war. Neben dem Bargeld sind nun auch Ausweise, Führerschein und Fahrzeugschein weg. Das Ganze geschah am Donnerstag gegen 12.30 Uhr in einem Supermarkt in der Käthe-Kollwitz-Straße.
In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, Wertgegenstände immer dicht am Körper zu tragen.

Fahrräder gestohlen
Altenburg: Ein silbernes Mountainbike und ein schwarzes BMX-Rad entwendeten Unbekannte aus einem Keller in der Terrassenstraße. Die Fahrräder haben einen Wert von insgesamt etwa 550 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, 15.00 Uhr und Mittwoch, 15.45 Uhr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige