Pressemitteilungen der Landespolizeiinspektion Gera vom 17.06.2013

LPI GERA

Haltestelle beschädigt
Gera: Am Sonntag, gegen 03:00 Uhr, beschädigten zwei unbekannte Täter in der Heidecksburgstraße eine für den Schienenersatzverkehr der Straßenbahn errichtete provisorische Haltestelle. Dieses teilte ein Zeuge der Polizei in Gera mit. Die Täter hoben das Dach des Häuschens aus der Konstruktion. Der entstandene Schaden muss noch festgestellt werden. Trotz Fahndungsmaßnahmen konnten die Täter bislang nicht ergriffen werden. Zeugen gesucht! Hinweise bitte an die Landespolizeiinspektion Gera, Tel: 0365-8234-0.

Unangepasste Geschwindigkeit führte zu Verkehrsunfall mit Verletzten
Gera / OT Gorlitsch: Am Sonntag, gegen 20:40 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Ortslage Gorlitsch. Der Fahrer (17) eines Leichtkraftrades Honda befuhr die Kreisstraße aus Richtung B2 (Chausseehaus) in Richtung Gorlitsch. Etwa 300 Meter vor der Ortslage Gorlitsch kam er auf Grund zu hoher Geschwindigkeit in einer Rechtskurve zu weit nach links und kollidierte mit dem Pkw Hyundai einer 44-jährigen Fahrerin im Gegenverkehr. Dabei wurde der Fahrer des Zweirades schwerverletzt und musste im Klinikum behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 5.000,-€. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Kreisstraße musste kurzzeitig voll gesperrt werden.


PI GREIZ

Pkw gegen Hauswand
Auma: Eine 21-Jährige fuhr am Sonntag, gegen 19:30 Uhr, mit einem Opel Omega von der Langen Gasse in die Straße Weidaer Tor. Beim Abbiegen kam sie auf den rechten Bordstein und streifte dabei die Hauswand eines Wohnhauses. Verletzt wurde niemand. Der Schaden am Opel beläuft sich auf ca. 4000.- Euro.

Diebstahl aus Pkw
Zeulenroda-Triebes: Ein unbekannter Täter entwendete in der Zeit zwischen 13.06.13, 14:30 Uhr und 14.06.13, 06:00 Uhr aus einen auf dem Blumenweg abgestellten Pkw Seat eine Geldbörse mit Bargeld und Ausweispapieren. Der Kofferraum des Fahrzeugs war nicht verschlossen. So gelangte der Täter in das Innere des Fahrzeugs. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können, Tel: 036628-710.

Kind bei Unfall verletzt – Zeugen gesucht!
Zeulenroda-Triebes: Am Montag, gegen 07:30 Uhr, ereignete sich an der Ampelkreuzung Schopperstraße / Alleestraße, vor dem Gymnasium, ein Verkehrsunfall. Ein 11-jähriges Mädchen passierte an einer grünen Fußgängerampel die Straße und wurde dabei von einem unbekannten roten Pkw angefahren und am Fuß verletzt. Im Pkw saß eine männliche Person. Der Fahrzeugführer entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort.
Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Unfall verursachenden Fahrzeug bzw. dem Fahrer geben können. Tel.: 036628-710.


PI ALTENBURG

Einbruch ins Sportlerheim
Schmölln: Eingebrochen sind Unbekannte Täter in der Nacht zum Montag in das Sportlerheim in der Sommeritzer Straße. Sie hebelten ein Fenster auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Nachdem sie gewaltsam zwei Türen im Objekt geöffnet hatten, durchwühlten sie die Schränke und brachen Geldkassetten auf. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. Zeugen gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel: 03447-4710.

Fahrrad entwendet
Windischleuba: In der Nacht zum Sonntag entwendeten Unbekannte ein silbernes Fahrrad der Marke Konsul, das in einem Carport Am Hohlweg abgestellt und mit einem Seilschloss gesichert war. Zeugen des Diebstahls gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel: 03447-4710.

Graffitischmierer unterwegs
Altenburg: In der Zeit zwischen Samstag, 21.00 Uhr und Sonntag, 09.00 Uhr waren Graffiti- Sprayer in der Leitergasse unterwegs. Sie besprühten sechs Wohnhäuser, eine Mauer und einen Stromkasten mit roter sowie schwarzer Farbe. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro. Zeugen gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel: 03447-4710.

Körperverletzung
Altenburg: Am Sonntag, gegen 05.45 Uhr schlug eine unbekannte Person in der Pauritzer Straße auf einen 26-Jährigen ein. Dabei wurde der junge Mann im Gesicht verletzt und zur Behandlung ins Altenburger Klinikum gebracht. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 1,70 Meter groß, schwarzhaarig. Er trug ein schwarzes T-Shirt und flüchtete in unbekannte Richtung. Zeugen gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel: 03447-4710.

VW übersehen
Altenburg: Beim Einfahren in den fließenden Verkehr auf der Frauengasse übersah am Sonntag, gegen 20.30 Uhr, eine 49-jährige Opelfahrerin einen vorfahrtsberechtigten 61-jährigen VW Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.

Unfall beim Rangieren
Altenburg: Beim Rangieren fuhr am Sonntag auf der August – Bebel- Straße ein 31-jähriger Wohnmobilfahrer gegen ein Verkehrsschild. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 800 Euro.

Aufgefahren
Meuselwitz: Wegen einem bevorrechtigen Fußgänger musste eine 47-jährige Kia- Fahrerin am Sonntag, gegen 11.45 Uhr auf der Zeitzer Straße verkehrsbedingt anhalten. Dies sah eine nachfolgende 44-jährige Kradfahrerin zu spät und fuhr auf den Kia auf. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro.

Auffahrunfall
Altenburg: Eine 62-jährige Mercedesfahrerin musste am Sonntag, gegen 03.30 Uhr auf der Leipziger Straße verkehrsbedingt anhalten. Dies sah ein nachfolgender 32-jähriger Audifahrer zu spät. Es kam zu einem Auffahrunfall. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige