Pressemitteilungen der Landespolizeiinspektion Gera vom 19.06.2013

 
Wer kann Angaben zur Herkunft dieser Gegenstände machen bzw. wem wurden die Gegenstände entwendet? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Altenburger Land Tel.: 03447/4710 entgegen. (Foto: Polizeiinspektion Altenburger Land)

LPI GERA

Unfall mit Straßenbahn
Gera: Zwei Verletzte und ca. 6000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochvormittag, gegen 10.10 Uhr, auf der Berliner Straße. Ein 72-jähriger Hyundaifahrer befuhr die Franz-Petrich-Straße in Richtung Berliner Straße. Bevor er links abbog, hielt er an und vergewisserte er sich, dass beide Fahrtrichtungen frei sind. Beim Wiederanfahren bemerkte er jedoch eine von links kommende Straßenbahn. Daraufhin hielt er seinen Pkw sofort an. Jedoch war der Abstand zu gering und es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge.
Bei dem Unfall wurden zwei 65, und 84-jährige Frauen in der Straßenbahn leicht verletzt und zur Behandlung ins Klinikum gebracht.

Einbruch in Lebensmittelgeschäft
Gera: In der Zeit zwischen 17.06.2013, 19:00 Uhr, und 18.06.2013, 05:55 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Lebensmittelgeschäft am Markt ein. Sie gelangten über ein angekipptes Fenster in die Räumlichkeiten. Aus einer Kasse sowie einer Kellnerbrieftasche entwendeten sie Bargeld. Außerdem nahmen sie Lebensmittel und Spirituosen in noch unbekanntem Wert mit. Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Tatgeschehens sich telefonisch unter der Nummer 0365 8234 404 zu melden

Unter Drogen unterwegs
Gera: Ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln fuhr am Dienstagabend, gegen 21.10 Uhr, ein 31-Jähriger mit einem Pkw Honda Civic. Auf der Kurt-Keicher-Straße wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der junge Mann keine Fahrerlaubnis besitzt und er den Pkw nutzte, ohne dass die Fahrzeugbesitzerin davon wusste. Zudem ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln fuhr, was ein Test auf Amphetamine/ Methamphetamine bestätigte. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, das Fahrzeug sichergestellt und Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter berauschenden Mitteln erstattet.

Pkw machte sich selbständig
Gera: Am Dienstag, gegen 15:25 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Schillerstraße. Die Fahrerin (51) eines Pkw Peugeot hatte ihr Fahrzeug in der Schillerstraße, Richtung Hohe Straße, abgeparkt. Die Straße verläuft dort ansteigend. Da der Pkw nicht ausreichend gesichert war, rollte er rückwärts, überquerte die Fahrbahn und stieß nach Überwindung der Bordsteinkante an die Treppe einer Firma. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstanden ca. 1.000 € Sachschaden. Der Firma entstand kein Schaden.


PI GREIZ

Kradfahrer gestüzt
Auma: Am Dienstag, gegen 16:50 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Göhren und Staitz. Ein Kradfahrer fuhr auf einem landwirtschaftlichen Weg aus Richtung Göhren auf die Landstraße in Richtung Staitz auf und missachtete einen Pkw Honda eines 68-Jährigen, der von Staitz in Richtung Göhren fuhr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. In der Folge kippte das Krad zur Seite und der 73-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 2.000,- €.

Vorfahrt nicht gewährt
Greiz: Der Fahrer eines Pkw Honda Jazz befuhr am Dienstag, gegen 10:15 Uhr die Carolinenstraße aus Richtung Bruno-Bergner-Straße kommend, weiter in Richtung Tannendorfplatz. An der Einmündung zur Gotthold-Roth-Straße beachtete der 76-jährige Fahrer des Hondas einen vorfahrtsberechtigten Skoda Fabia nicht und kollidierte mit diesem. Es entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Fahrzeugdach beschädigt
Zeulenroda-Triebes: Bereits am 12.06.13 wurde ein grauer VW Golf Kombi beschädigt, der in der Tiefgarage des City-Centers, unteres Parkdeck, Geothestraße, abgestellt war. Ein unbekannter Täter stach in der Zeit zwischen 06:45 Uhr und 07:30 Uhr ein Loch in das Fahrzeugdach oberhalb der Beifahrertür.
Die Polizei sucht nun Zeugen der Sachbeschädigung! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Griez, Tel: 03661-6210 oder die Polizeistation Zeulenroda, Tel: 036628-710.

PI ALTENBURGER LAND

Motorrad gestohlen
Meuselwitz: Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit zwischen Sonntag, 18.00 Uhr und Montag, 12.00 Uhr ein rot-silber-blaues Kleinkraftrad Honda, das auf einem umfriedeten Grundstück in der Luckaer Straße gesichert abgestellt war. Der Beutewert beträgt ca. 1300 Euro. Zeugen gesucht! Hinweise zum Diebstahl oder dem Verbleib bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel: 03447-4710.

Einbruch in Getränkehandel
Meuselwitz: Unbekannte brachen in der Zeit zwischen Montag, 19.00 Uhr und Dienstag, 08.50 Uhr in den Getränkehandel in der Luckaer Straße ein. Durch die Hintertür verschafften sie sich Zugang zum Getränkelager. Entwendet wurden ein Computer, mehrere alkoholische Getränke und Zigarettenschachteln. Der Beuteschaden muss noch festgestellt werden. Zeugen gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel: 03447-4710.

Ohne Fahrerlaubnis unter Alkohol gefahren
Altenburg: Eine 34-jährige Opelfahrerin wurde am Dienstag, gegen 02.15 Uhr auf der Kauerndorfer Allee einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass sie nicht im Besitzeiner Fahrerlaubnis ist. Bei der Kontrolle nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein Atemalkoholtest ergab bei der Fahrerin einen wert von 0,75 Promille. Auf Befragen gab sie an, den Pkw ohne Wissen des Halters benutzt zu haben. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Straßenverkehr und unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeuges erstattet.

Verkehrszeichen umgefahren
Nobitz: Ein 60-jähriger Fordfahrer befuhr am Mittwochmorgen, gegen 05.15 Uhr die Bundesstraße 93 von Zehma in Richtung Löhmigen. Vor der Ortsumgehungsstraße Gößnitz bog er nach rechts in Richtung Löhmigen ab, kam dabei nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr ein Verkehrszeichen auf der dortigen Verkehrsinsel. Verletzt wurde niemand. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 1500 Euro, am Verkehrszeichen rund 300 Euro Schaden.

Eigentümer gesucht! (siehe Foto)
Altenburg: In der Nacht vom Dienstag, 18.06.2013, zum Mittwoch, 19.06.2013, wurden im Stadtteil Südost zwei männliche Personen kontrolliert, die einen Handwagen bei sich führten. Im Handwagen befanden sich mehrere, vermutlich entwendete, Kupferkabel, ein Rucksack, eine Bohrmaschine und ein Schraubendreher. Zur Herkunft der Gegenstände machten die Personen unglaubwürdige Angaben.
Wer kann Angaben zur Herkunft dieser Gegenstände machen bzw. wem wurden die Gegenstände entwendet? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Altenburger Land Tel.: 03447/4710 entgegen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige