Pressemitteilungen der Landespolizeiinspektion Gera vom 19.08.2013

Wahlplakate beschädigt – Täter gestellt
Gera: 12 Wahlplakate (3xCDU, 3xSPD, 6xDIE LINKE) hat ein 17-Jähriger am Sonntag, 18.08.2013, kurz nach Mitternacht im Bereich zwischen Heinrichstraße und Großer Kirchstraße von Lichtmasten abgerissen. Zeugen hatten die Polizei informiert. Der 17-Jährige war alkoholisiert. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Die Plakate wurden sichergestellt.

Wahlplakate beschädigt
Gera: Am Samstag, 17.08.2013, gegen 09:40 Uhr, wurde festgestellt, dass im Bereich Reichsstraße / Gessentalstraße insgesamt 24 Wahlplakate (18xCDU, 6xAfD) abgerissen oder abgeschnitten wurden. Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet. Die Polizei sucht Zeugen, Hinweise bitte an die Landespolizeiinspektion Gera – Inspektionsdienst, Amthorstraße 6, Telefon 0365-82340.

Pkw unter Einfluss von Drogen geführt
Gera: Eine 31-jährige war am Montag, 19.08.2013, gegen 04:10 Uhr mit ihrem VW in der Gagarinstraße unterwegs. Polizeibeamte kontrollierten die junge Frau. Ein durchgeführter Drogentest ergab, dass sie unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln ihr Fahrzeug geführt hatte.
Kraftsdorf: Am Sonntag, 18.08.2013, gegen 19:15 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte den Fahrer eines Renault, welcher die Harpersdorfer Straße befuhr. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Methamphetamin.

In beiden Fällen erfolgte eine Blutentnahme sowie die Anzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Unter Drogen und mit abgefahrenen Reifen unterwegs
Gera: Am Sonntag, 18.08.2013, gegen 22:35 Uhr, kontrollierten Beamte der Einsatzunterstützung Gera einen 30-Jährigen, der mit seinem Opel die Siemensstraße stadtauswärts befuhr. Ein durchgeführter Drogentest ergab ein positives Ergebnis auf Amphetamine und Methamphetamine. Des Weiteren waren am Opel 2 Reifen montiert, welche bis auf die Verschleißgrenze abgefahren waren. Es erfolgte eine Blutentnahme sowie die Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Fahrrad aus Keller entwendet
Gera: In der Zeit vom 11.08.2013, gegen 18:30 Uhr, bis 18.08.2013, gegen 13:30 Uhr, wurde durch unbekannte Täter eine Kellerbox eines Mehrfamilienhauses in der Karl-Liebknecht-Straße gewaltsam geöffnet. Die Täter entwendeten ein schwarz weißes Fahrrad der Marke Cube sowie einen Fahrradsattel. Der Wert der Beute beläuft sich auf ca. 730 Euro.

Fahrrad vor dem Haus abgestellt - gestohlen
Gera: Ein lila schwarzes Fahrrad der Marke Winora stellte die Besitzerin am Samstag, 17.08.2013, gegen 18:45 Uhr, vor einem Mehrfamilienhaus in der Rudolf-Scheffel-Straße Straße ab und sicherte es mit einem Speichenschloss. Unbekannte Täter entwendeten das Fahrrad.

.

Polizeiinspektion Greiz

.

Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt
Greiz: Am 18.08.2013, gegen 12:40 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Kradfahrer die Thomasstraße in Richtung Marienstraße. Als er den von-Westernhagen-Platz befuhr, kam plötzlich von rechts ein 17-jähriger Fahrradfahrer gefahren und wollte die Straße überqueren. Hierbei kollidierte er mit dem hinteren Teil des Kraftrades. In der weiteren Folge riss er beim Krad das amtliche Kennzeichen ab und überschlug sich dabei. Dadurch kam der 17-Jährige auf der Straße zu Fall und verletzte sich leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 225,-Euro.

Verkehrsunfall mit verletzter Person
Auma-Weidatal: Am Montag, 19.08.2013, gegen 06:00 Uhr, befuhr eine 21-jährige VW-Fahrerin die B 2 aus Richtung Braunsdorf kommend in Richtung Auma. Ihr entgegen fuhr der 50-jährige Führer eines Lkw Fiat. Ungefähr in der Mitte zwischen Braunsdorf und Auma hielt die VW-Fahrerin aus bislang ungeklärten Gründen ihre rechte Fahrbahnseite nicht ein und kam auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte sie seitlich versetzt mit dem Lkw. Dieser kam nach links von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Durch den Unfall wurde die Pkw Fahrerin verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die Bundesstraße 2 voll gesperrt.

In Vereinsheim eingebrochen
Greiz: Am Sonntag, in der Zeit von 02:30 Uhr bis 08:00 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in das Büro des Gartenvereins „Reißberg“ in der Gaststätte „04“, Theodor-Körner-Straße ein. Nachdem sie das gekippte Fenster aufgehebelt hatten, durchsuchten sie sämtliche Schränke im Innenraum und versuchten einen Stahlblechschrank zu öffnen, Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten sie eine Geldkassette mit Plastikwertmarken. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen


.

Altenburg

.
20.000 € Schaden nach Brand
Schmölln: Die Kameraden der Schmöllner Feuerwehr mussten in der Nacht zum Montag, 19.08.2013, ausrücken, um einen Brand zu löschen Ein Schuppen und eine Gartenlaube standen gegen 03.45 Uhr Am Kemnitzgrund in Flammen. Zunächst war unklar, ob sich Personen in der Gartenlaube befanden. Doch dies bestätigte sich zum Glück nicht. Es wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Schaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Scheibe eingeschlagen
Altkirchen: Mit einem Stein haben Unbekannte am Sonntagnachmittag, 18.08.2013, die Heckscheibe eines VW Passat eingeschlagen. Das Fahrzeug war in der Zeit von ca. 11.30 bis ca. 15.30 Uhr an einem Gasthof in der Gnadschützer Straße abgestellt. Es entstand ein Schaden von etwa 400 Euro.

Wildschwein verendet
Göpfersdorf: Etwa 2.000 Euro Schaden entstanden bei einem Wildunfall in der Nacht zum Montag bei Göpfersdorf. Ein Wildschwein überquerte kurz nach Mitternacht die Straße in Richtung Frohnsdorf. Trotz Gefahrenbremsung konnte der 45-jährige Pkw-Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er selbst blieb dabei unverletzt. Das Wildschwein verendete am Unfallort.

Reh verendet
Altkirchen: Ein Reh überquerte in der Nacht zum Montag am Abzweig Platschütz die Fahrbahn. Etwa auf der Mitte kehrte das Tier um und lief wieder zurück. Ein 24-jähriger BMW-Fahrer erfasste das Reh trotz Bremsung. Es verendete an der Unfallstelle. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt.

Fahrrad-Fahrer unter Alkohol
Meuselwitz: 1,61 Promille Atemalkohol haben Beamte der Altenburger Polizei Sonntagnacht bei einem 26-jährigen Fahrradfahrer gemessen. Sie kontrollierten ihn gegen 01.50 Uhr in der Georgenstraße. Die Beamten ließen eine Blutentnahme durchführen und erstatteten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Gestohlene Handtaschen?
Altenburg: Drei Handtaschen mitsamt ihrem Inhalt, wie Smartphones, Schlüsseln und Bargeld, sollen in der Nacht zum Sonntag bei einer Privatfeier gestohlen worden sein. Es wurde daher eine Anzeige erstattet. Doch es kam ganz anders: Ein Bekannter, der ebenfalls auf der Feier war, hatte die drei Taschen an sich genommen, weil er der Meinung war, dass sie vergessen wurden und deshalb unbeaufsichtigt waren. Er hatte Bedenken, dass sie gestohlen werden könnten. Die Aufregung währte daher nur kurz, denn am Sonntagmorgen tauchten alle drei Taschen unversehrt mit ihrem kompletten Inhalt wieder auf.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige