Pressemitteilungen der Landespolizeiinspektion Gera vom 22.04.2013

.

Brandfall


Ronneburg: Feuerwehr und Polizei wurden am Sonntag, 21.04.2013, gegen 13:55 Uhr informiert, dass es am Baderteichdamm brennt. Zeugen hatten beobachtet, dass zwei Jugendliche das Schilf am Teich angebrannt haben und dann mit ihren Fahrrädern wegfuhren. Die Feuerwehr hatte das Feuer nach ca. 5 Minuten gelöscht.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Betrunken gefahren


Gera: Mit 1,32 Promille fuhr ein 39-Jähriger mit einem Pkw BMW am Sonntag, gegen 19.10 Uhr auf der Pskower Straße. Beamte des Inspektionsdienstes Gera führten eine Verkehrskontrolle durch und nahmen Alkoholgeruch bei dem Fahrer wahr. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet.

Mit 2,99 Promille auf dem Rad unterwegs


Gera: Die unsichere Fahrweise eines Radfahrers fiel Beamten des Inspektionsdienstes am Sonntag, gegen 19.40 Uhr auf dem Radweg der Zwötzener Straße auf. Bei einer anschließenden Kontrolle räumte der 40-Jährige ein, Alkohol getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,99 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet.


Polizeiinspektion Greiz

Drogentest positiv


Weida: Am Montag, gegen 03.00 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Greiz in der Geraer Straße einen Pkw Audi. Dabei stellten sie bei dem 32-jährigen Fahrer Ausfallerscheinungen fest. Er sprach verwaschen und sein Gang war torkelnd. Ein Atemalkoholtest verlief negativ, ein Drogentest jedoch positiv. Der junge Mann hatte zudem keinen Führerschein bei sich. Es wird nun geprüft, ob er überhaupt in Besitz eines gültigen Führerscheines ist. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und eine Anzeige wegen Fahrens unter Betäubungsmitteln gegen ihn erstattet.

Betrunken gefahren


Langenwetzendorf: Mit 3,2 Promille Atemalkohol wurde ein 59-jähriger Mofa-Fahrer am Sonntag festgestellt. Gegen 12:10 Uhr war er in Langenwetzendorf im Landkreis Greiz unterwegs. Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Polizeibeamten bei ihm Alkoholgeruch fest. Außerdem hatte der 59-Jährige keine Fahrerlaubnis mehr und für das Mofa bestand kein Versicherungsschutz. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und entsprechende Anzeigen erstattet.

Einbruch in Kindertagesstätte


Greiz: Unbekannte Täter drangen in der Zeit zwischen 19.04.13, gegen 19:30 Uhr und 22.04.13, gegen 05:45 Uhr gewaltsam in die Kindertagesstätte in der Tannendorfstraße ein und durchsuchten das Objekt. Alle Schränke und mehrere Fenster standen offen. Entwendet wurde nichts. Die Polizei sucht Zeugen! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Greiz, Tel: 03661-6210.

Kradfahrer verletzt


Greiz: Der Fahrer eines Audi A6 befuhr am Sonntag, gegen 13:45 Uhr mit seinem Pkw die B94 aus Fahrtrichtung Innenstadt kommend und bog nach links auf die Landstraße in Fahrtrichtung Mohlsdorf ab. Dabei missachtete er den Vorrang eines Krades Yamaha, das aus Richtung Reichenbach auf der durchgehenden Hauptstraße fuhr. Beim Zusammenstoß flog der Kradfahrer über die Motorhaube des Audis und verletzte sich dabei leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 2.500,- €.

Pkw aufgebrochen


Greiz: Ein unbekannter Täter schlug am Sonntag in der Zeit zwischen 10:30 Uhr und 10:45 Uhr die hintere linke Seitenscheibe eines Pkw Toyota ein, der in der Leonhardtstraße, unterhalb des Friedhofes, an der Friedhofsmauer abgestellt war. Aus dem Fahrzeug wurde eine Umhängetasche mit Inhalt entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 400,- €. Zeugen gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Greiz, Tel: 03661-6210.

Nach Anstoß weitergefahren


Greiz: Ein unbekanntes Fahrzeug (wahrscheinlich Lkw), welches auf dem Lkw-Parkplatz in Sachswitz in der Zeit zwischen 15.04.13 bis 20.04.13, gegen 18:30 Uhr vermutlich rangierte, beschädigte eine Werbetafel in einer Größe von 1,40 Meter x 1,40 Meter. Infolge des Anstoßes löste sich der rechte Träger der Tafel aus seiner Verschraubung, sodass die Tafel nun nur noch an einem Träger hängt. Anschließend verließ der Fahrer des unbekannten Fahrzeugs die Unfallstelle, ohne Angaben zu machen. Der Schaden an der Werbetafel beläuft sich auf ca. 300,- €.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige