Pressemitteilungen der Landespolizeiinspektion Gera vom 22.07.2013

In Werkstatt eingebrochen
Bad Köstritz: In der Zeit zwischen Samstag, 19:00 Uhr, und Sonntag, 09:30 Uhr, stahlen unbekannte Täter aus einer Werkstatt in der Siedlungsstraße Bargeld. Um in die Räumlichkeiten zu gelangen, hebelten sie ein Kellerfenster auf. Aus den Werkstatträumen entwendeten sie dann 50,- € Hartgeld und einige 5,- Euroscheine aus einer Registrierkasse. Aus einer Schublade entnahmen sie dann mehrere hundert Euro Bargeld. Die Kriminalpolizei in Gera hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen des Tatgeschehens melden sich bitte unter der Telefonnummer 0365 8234 404.

Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs
Gera: Am Sonntag, gegen 00:10 Uhr, unterzogen Polizeibeamte des Inspektionsdienstes Gera in der Vogtlandstraße einen 42 – jährigen Radfahrer einer Verkehrskontrolle. Bei der Kontrolle nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei ihm wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,00 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet.

Pkw in die Elster gerollt
Gera: Am Sonntag, gegen 12:30 Uhr, rollte ein Pkw Nissan im Bereich der Vogtlandstraße in die Elster. Ein 63 – jähriger Mann stellte sein Fahrzeug im Bereich eines Wehres ab. Dabei vergaß er einen Gang einzulegen oder das Fahrzeug mit der Handbremse gegen das Wegrollen zu sichern. Der Pkw machte sich selbständig, rollte zum Ufer des Flusses und geriet in den Flusslauf. Hier wurde es durch die Strömung fortgetragen und kam erst 15 Meter weiter zum Stehen. Personen wurden nicht verletzt. Das Auto wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Es entstanden ca. 5.000 € Sachschaden.

.

Polizeiinspektion Greiz

.
Fehler beim Ausparken
Hohenleuben: Der Fahrer eines Pkw Skoda fuhr am Sonntag, gegen 11:30 Uhr auf dem Parkplatz des Waldbades vorwärts leicht schräg in eine Parklücke zwischen zwei Fahrzeuge. Um die Schrägstellung seines Pkw zu korrigieren, fuhr er nochmals rückwärts aus der Parklücke. Hierbei übersah er einen hinter ihm stehenden Renault Megane und stieß gegen dessen Front. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 3.500 Euro.

Koniferen gestohlen
Langenwetzendorf: Bisher unbekannte Täter entwendeten in der Zeit zwischen Freitag, 10:00 Uhr und Samstag, 11:00 Uhr von einem Wiesenrand, gegenüber des Freibades, fünf Koniferen. Der Schaden beträgt ca. 50 €. Zeugen des Diebstahls werden gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Greiz, Tel: 03661-6210.

.

Polizeiinspektion Altenburger Land


.
Fahrräder entwendet
Altenburg: Am Sonntag, in der Zeit zwischen 15.15 Uhr und 19.30 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter von dem Parkplatz Freibad-Süd, August-Bebel-Straße, ein blau-schwarz mit Seilschloss gesichertes Fahrrad der Marke Felt. Der Beutewert beträgt ca. 300 Euro. Zeugen des Diebstahls gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel: 03447-4710.

Ponitz: In der Zeit zwischen Samstag und Sonntag wurde ein silber/schwarzes Fahrrad der Marke Merida von einem Unbekannten gestohlen, dass vor einem Mehrfamilienhaus in der Meeraner Straße abgestellt war. Der Beuteschaden beträgt ca. 2000 Euro. Zeugen des Diebstahls gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel: 03447-4710.

Garageneinbruch
Meuselwitz: Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Sonntag in eine Garage in der Mittelstraße ein. Aus dem dort abgestellten unverschlossenen Pkw entwendeten sie ein Navigationsgerät im Wert von ca. 450 Euro. Zeugen gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel: 03447-4710.

Einbruch in Kindergarten
Nobitz: Unbekannte brachen am Sonntag, gegen 18.00 Uhr in den Kindergarten der Ortslage Ehrenhain, Forstweg, ein. Sie öffneten gewaltsam ein Bürofenster der Kita. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Es entstand Sachschaden von ca. 1500 Euro. Zeugen gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel: 03447-4710.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige