Pressemitteilungen der Landespolizeiinspektion Gera vom 26.08.2013

.

Skodafahrer betrunken unterwegs
Gera: Mit 500 Euro Geldbuße, 4 Punkten und einem Monat Fahrverbot muss ein 51-Jähriger rechnen, der alkoholisiert mit seinem PKW Skoda fuhr. Er wurde am Montag, gegen 01:00 Uhr in der Dürrenebersdorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten bei ihm Alkoholgeruch fest, der Test ergab 1,00 Promille. Eine Verkehrsordnungswidrigkeitsanzeige wurde erstattet.

Mit dem Fahrrad betrunken unterwegs
Gera: Am Sonntag, gegen 21:00 Uhr, stellten Polizeibeamte des Inspektionsdienstes Gera einen Radfahrer in der Wiesestraße fest. Er war ohne Beleuchtung seines Fahrzeuges und in Schlangenlinien unterwegs. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,80 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen ihn erstattet.

Kinder spielten in einsturzgefährdetem Haus
Gera: Am Sonntag, gegen 15:15 Uhr, teilten aufmerksame Bürger der Polizei in Gera mit, dass Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren in der Salzstraße in einem einsturzgefährdeten Haus spielen. Herbeigeeilte Polizeibeamte des Inspektionsdienstes Gera holten die Kinder sodann aus dem Gefahrenbereich und übergaben sie nach einer Belehrung an ihre Eltern.

.

Polizeiinspektion Greiz


.
Rückspiegelglas von Pkw gestohlen
Zeulenroda-Triebes: In der Zeit zwischen 14.08.2013 und 25.08.2013 entwendeten bislang unbekannte Täter das linke Rückspiegelglas eines, auf einem Parkplatz im Otto-Grotewohl-Ring, abgestellten Pkw Opel Corsa. Die Polizei nahm die Ermittlungen wegen Diebstahls auf.
Zeugenhinweise werden an die Polizeistation Zeulenroda, Tel: 036628-710 oder die Polizeiinspektion Greiz, Tel. 03661 6210 erbeten.

In Garagen eingebrochen
Greiz: In der Zeit zwischen Samstag und Sonntag brachen bislang unbekannte Täter in eine Vielzahl von Garagen zwischen der Kurt-Tucholsky-Straße und der Brauereistraße ein. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Geschädigte sowie Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210, in Verbindung zu setzen.

.

Polizeiinspektion Altenburger Land


.

Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss verursacht
Gößnitz: Am Sonntag, gegen 22:40 Uhr befuhr ein 27-jähriger Mann mit seinem Citroen die Straße zwischen Köthel und Hainichen. Nach einer Rechtskurve, wo die Geschwindigkeit auf 50 km/h begrenzt wurde, fuhr er zu schnell, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug rutschte einen Hang hinunter und kam auf den Rädern zum Stehen. Der junge Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt, konnte aber durch die Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Er kam zur Behandlung in das Krankenhaus nach Altenburg. Der Sachschaden beträgt ca. 5200 Euro. Ermittlungen haben ergeben, dass der 27-Jährige zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.



Wildunfall
Meuselwitz: Eine 41- jährige Frau befuhr am Sonntag, gegen 23:00 Uhr die Straße zwischen Lehma und Wintersdorf, als plötzlich ein Wildschwein die Straße überquerte. Die Renaultfahrerin konnte einen Zusammenstoß mit dem Tier nicht mehr verhindern. Das Wildschwein starb an der Unfallstelle. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.



Laptop aus einer Wohnung gestohlen
Nobitz: In der Zeit zwischen 18:30 Uhr und 22:45 Uhr am Samstag den 24.08.2013 schlug ein unbekannter Täter ein Kellerfenster eines Einfamilienhauses am Mittelweg ein und drang in das Gebäude ein. Die Hauseigentümer waren zur Tatzeit nicht zu Hause. Entwendet wurde ein schwarzer Laptop der Marke HP im Wert von ca. 540 Euro. Am Kellerfenster entstand ein Sachschaden von rund 80 Euro.



Werkzeuge entwendet
Nobitz: Werkzeuge und Arbeitsgeräte im Gesamtwert von ca. 12.000 Euro stahlen Unbekannte in der Zeit zwischen Sonntag, 18.08.2013, gegen 18:00 Uhr und Samstag, 24.08.2013 gegen 11:00 Uhr aus einer Garage am Flugplatz. Auf bisher unbekannte Weise öffneten sie die Garage, die sich in einem umfriedeten Gelände befindet. Bei dem Diebesgut handelt es sich um Schneidewerkzeuge der Marke Stiehl und Werkzeugmaschinen der Marken Amann und Bomag.



Kamera aus dem Zelt gestohlen
Schmölln: Während der Besitzer schlief, stahlen Unbekannte am Samstag, zwischen 04:00 Uhr und 11:00 Uhr, eine Spiegelreflexkamera der Marke Canon sowie Zubehör aus einem verschlossenen Zelt. Das Zelt stand zum Tatzeitpunkt auf einem Festplatz in der Teichstraße.



Fahrräder /Fahrradteile entwendet
Altenburg: In der Zeit zwischen 01.08.2013 und 23.08.2013 verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Fahrradabstellraum eines Mehrfamilienhauses in der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße. In diesem Abstellraum stand ein Fahrrad der Marke Giant, von dem die Täter den schwarzen Fahrradsattel sowie die beiden Räder abmontierten. Der Wert der gestohlenen Teile beläuft sich auf ca. 350 Euro.



Unter Alkohol und mit Kind im Pkw unterwegs
Meuselwitz: Am Freitag, gegen 20:30 Uhr befuhr eine 28-jährige Frau, mit ihrem Suzuki die Luckaer Straße. Trotz bereits eingetretener Dämmerung war am Fahrzeug kein Licht eingeschalten. Beamte der Polizeiinspektion Altenburger Land kontrollierten die junge Frau daraufhin, die mit ihrer 5-jährigen Tochter unterwegs war. Während der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass die Frau Alkohol getrunken hatte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,95 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gefertigt.



Unter Drogeneinfluss
Meuselwitz: Ein 24-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 11:10 Uhr mit seinem Opel die Zeitzer Straße, als er von Beamten der Polizeiinspektion Altenburger Land kontrolliert wurde. Bei der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln fuhr. Ein Drogentest verlief positiv. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen ihn erstattet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige