Pressemitteilungen der Landespolizeiinspektion Gera vom 30.04.2013

.

Yamahafahrer schwer verletzt


Lödla: Schwer verletzt wurde ein 16-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Montagabend auf der Bundesstraße 180. Er fuhr mit seinem Leichtkraftrad Yamaha von Altenburg in Richtung Rositz. In Höhe der Ortslage Oberlödla kam er mit der Yamaha in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in die Böschung. Der 16-Jährige kam zur Behandlung in das Krankenhaus nach Altenburg. An der Yamaha entstand Sachschaden von ca. 500 Euro.

Diebstahl aus Pkw


Gera: In der Zeit zwischen Samstag, 21:00 Uhr, und Montag, 07:00 Uhr, stahlen unbekannte Täter in der Calvinstraße aus einem unverschlossenem Kofferraum eines Pkw Audi einen Rucksack. In diesem befanden sich ein Navigationsgerät und mehrere Kleinteile. Der Beutewert beträgt ca. 300,-€. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Diebstahls sich unter der Telefonnummer 0365 8234 0 zu melden.

Fenster gestohlen


Korbußen: In der Zeit zwischen Samstag, 15:00 Uhr und Montag, 06:30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter von dem Gelände einer Fensterbaufirma in Korbußen drei Fenster im Wert von ca. 1.000,-€. Sie standen zur Abholung bereit. Das Gelände ist jedoch nicht umfriedet. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Diebstahls sich unter der Telefonnummer 0365 8234-0 zu melden.

Mit dem Fahrrad in die Bahngleise geraten


Gera: Am Montag, gegen 18:35 Uhr, kam es zu einem Unfall in der Wiesestraße. Ein 60 – jähriger Radfahrer geriet in die Schienen der Straßenbahn und kam in der Folge zu Fall. Außerdem fiel er infolge an den Pkw Toyota einer 45 – jährigen Verkehrsteilnehmerin, die gerade an dem Radfahrer vorbei fahren wollte. Dabei verletzte sich der 60-Jährige leicht. An dem Pkw entstand ein Schaden von ca. 500,-€. Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Radfahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab 1,33 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Anzeige erstattet.

Einbruch in Sportlerheim


Gera: Unbekannte brachen in der Nacht zum Dienstag in das Sportlerheim in der Zopfstraße ein. Mit einem Stein schlugen sie die Fensterscheibe ein und gelangten so in den Innenraum. Aus diesem entwendeten sie eine Kasse mit Bargeld. Der Schaden am Fenster beträgt ca. 500 Euro. Zeugen gesucht! Hinweise bitte an die Landespolizeiinspektion, Tel: 0365-8234-0.


PI GREIZ



Glasscheibe eingeschlagen


Greiz: Bisher unbekannte Täter schlugen in der Zeit zwischen Montag, 23:00 Uhr und Dienstag, 03:00 Uhr eine Glasscheibe an der Buswartestelle in der Reichenbacher Straße, gegenüber dem Kaufland, ein. Zu dieser Zeit befanden sich mehrere Personen in diesem Bereich. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung geben können. Tel: 03661-6210.

Fehler beim Rückwärtsfahren


Nitschareuth: Die Fahrerin eines Pkw Audi fuhr am Montag, gegen 11:30 Uhr auf der Ortsstraße Nitschaureuth. Ein Pkw VW fuhr unmittelbar vor ihr und hielt an. Der Fahrer wollte nach hinten, links zurücksetzen. Dabei beachtete er den hinter ihm fahrenden Audi nicht und stieß mit diesem zusammen. Personen wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 2.000,- €.

Einbruch in Schuppen


Greiz: Bereits zum zweiten Mal brachen unbekannte Täter in einen Schuppen am Papiermühlenweg ein. In der Tatzeit zwischen Freitag und Montag suchten sie den Garten auf und öffneten gewaltsam die Schuppentür. Entwendet wurden zwei Kanister mit Benzin und Öl, eine Stichsäge und ein Schlauch eines Kärchers.
Der Kärcher selbst wurde in der Nacht zum 25.04.2013 bereits entwendet. Der Schaden beträgt ca. 100,- €. Zeugen werden gesucht! Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Greiz, Tel: 03661-6210.

Lkw stieß in Engstelle gegen Haus


Harth-Pöllnitz: Ca. 30.000 Euro Sachschaden entstanden am Dienstag, gegen 09.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Köckritz. Ein Lkw Mercedes mit Anhänger befuhr die Ortslage von Köfeln in Richtung B 92. Infolge von Unaufmerksamkeit des 56-jährigen Fahrers stieß der Anhänger beim Durchfahren einer Engstelle gegen ein Haus. Am Anhänger, einem Getränkeausschankwagen, entstand Totalschaden, am Mauerwerk Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige