Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Saale-Orla vom 03. und 04. 8. 2013

.

4. August:

.

Unter Alkoholeinwirkung gefahren

Am Samstag Nachmittag wurde in Schleiz ein PKW Fahrer festgestellt, welcher sein Fahrzeug unter Alkoholeinfluss führte.
Während einer Verkehrskontrolle wurden die Beamten, bei dem aus Lössau stammenden 52 Jährigen Fahrer, auf Alkoholgeruch aufmerksam. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,72 Promille.
Das nun zu erwartende Bußgeld wird sich auf mind. 500 EURO, 4 Punkte und einem Monat Fahrverbot belaufen.

Kennzeichendiebstahl

Am frühen Samstag Abend wurde in Wurzbach, von einem Krad die Kennzeichentafel entwendet.
Zwei Stunden nachdem er sein Krad vor seiner Garage abgestellt hatte, wurde die Kennzeichentafel abgerissen und entwendet. Hierbei handelt es sich um das Kennzeichen SOK-H38.
Ein weiteres Kennzeichen wurde von einem PKW in Liebschütz entwendet.
Hier stellte der Fahrer eines Audi, nach einer Tanzveranstaltung im Freibad fest, dass die vordere Kennzeichentafel entwendet wurde.
Hierbei handelt es sich um das Kennzeichen SOK-SO 123.

Feuer bei Schlettwein

Am Samstag Abend wurde Anwohner ein Feuer auf einem Wiesengrundstück bei Schlettwein gemeldet. Da der Rauch bis ins Dorf zog und die Anwohner belästigt hatte, wurde die Polizei informiert.
Nach einiger Suche wurde die Streife am Krietschenweg fündig. Ermittlungen ergaben, dass durch den 15 Jährigen Sohn der Grundstücksinhaberin, auf einem umzäunten Wiesengrundstück, Gras gemäht und anschließend verbrannt, was jedoch nur teilweise gelang. Durch die Eigentümerin des Grundstücks wurde die inzwischen unbeaufsichtigte Feuerstelle gelöscht. Eine Gefahr für umliegende Flächen und Gebäude bestand jedoch nicht.
Es sei nochmals darauf hingewiesen, dass das Verbrennen von Grünschnitt nur zu bestimmten Zeiten, welche vom Landratsamt bekannt gegeben werden, gestattet ist.

.

3. August:

.
Verkehrsunfallgeschehen

Saale-Orla-Kreis. Im Berichtszeitraum ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeiinspektion Saale-Orla 15 Verkehrsunfälle mit einem geschätzten Gesamtschaden von ca. 20950,- €. Drei der Unfälle waren mit Personenschaden, wobei insgesamt drei Personen leicht verletzt wurden. Es wurden vier Wildunfälle verzeichnet.

Gesundheitliche Probleme nach Drogenkonsum

Gefell, Saale-Orla-Kreis. In den späten Abendstunden des 02.08.2013 wurde der Polizeiinspektion Saale-Orla über Notruf eine hilflose Person in Gefell mitgeteilt. Ein 19-jähriger hatte sich mehrfach übergeben und krampfte. Bei einer Prüfung vor Ort wurde durch den mit anwesenden 18-jährigen Bekannten des Hilflosen bekannt, dass beide zusammen sogenannte „legal highs“ konsumiert hatten. Hierbei bekam dem 19-jährigen die Kräutermischung nicht, was zu seinen gesundheitlichen Problemen führte. Bei ihm konnten noch Reste der illegalen Substanzen aufgefunden und beschlagnahmt werden. Der 18-jährige Kumpel händigte weiterhin eine Wasserpfeife aus, welche zum Konsum benutzt wurde. Beide haben sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten.

Entwendung von Booten auf dem Bleilochstau

Saalburg-Ebersdorf, Saale-Orla-Kreis. Bereits vom 01. zum 02.08.2013 stellte ein Bootsbesitzer fest, dass sein Wasserfahrzeug nicht mehr am Steg lag. Glücklicherweise konnte dieses jedoch schnell wieder gefunden werden. Da gegenwärtig davon ausgegangen wird, dass das Boot zu unrecht genutzt wurde, wird ein Strafverfahren wegen unbefugten Gebrauchs geführt.
Weiterhin wurde am Abend des 02.08.2013 die Entwendung eines weiteren Bootes bekannt. Dieses war im Bereich Pöritzsch fest gemacht und durch unbekannte Täter entwendet. Hierzu werden Ermittlungen wegen Verdachts des Diebstahls im besonders schweren Fall geführt.

Straßenverunreinigung in Bad Lobenstein

Bad Lobenstein, Saale-Orla-Kreis. Kurz vor Mittag erhielt die Polizeiinspektion Saale-Orla die Mitteilung über eine Straßenverunreinigung auf der Kreuzung Wurzbacher Straße und Straße der Jugend in Bad Lobenstein. Im Rahmen einer Transportfahrt eines landwirtschaftlichen Unternehmens wurde Ladung verloren. Hierbei handelte es sich um Gülle. Da diese einen rutschigen Film bildete und somit eine Gefährdung für Motorradfahrer darstellte, wurde in Absprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Bad Lobenstein die Feuerwehr alarmiert, um die Straße zu reinigen. Hierzu war eine kurzzeitige Sperrung notwendig.

David Schröder
Polizeikommissar
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige