Schwerer Verkehrsunfall zwischen Frießnitz und Burkersdorf

Symbolbild
Harth-Pöllnitz: . |

Am Donnerstag, den 11. Mai, ereignete sich zwischen Frießnitz und Burkersdorf ein Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 8.30 Uhr fuhr ein VW Caddy auf der B175 von Frießnitz in Richtung Burkersdorf. Etwa 80 Meter hinter dem Ortsausgang Frießnitz wollte der VW-Fahrer eine Radfahrerin überholen. Aufgrund zu geringen Seitenabstandes kam es zu Kollision zwischen dem Pkw und der Radfahrerin. Dabei wurde die Radfahrerin schwer verletzt und musste ins Waldklinikum Gera eingeliefert werden.

Kurz nach dem Unfall soll ein Pkw aus Richtung Burkersdorf gekommen sein. Dieser habe kurz angehalten und wäre dann jedoch weiter gefahren. Die Polizei in Greiz bittet den Fahrer, sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen.

Haben anderen Fahrzeugführer den Unfall sehen können, so werden auch
diese gebeten, sich unter Telefon 03661-6210 bei der Polizeiinspektion in Greiz zu melden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige