SOK-Polizeimeldungen am 5. September: Schwalbefahrer schwer verletzt, Diebstähle, Aggressionsdelikte und Sachbeschädigungen

Verwaltungsgemeinschaft Seenplatte: Tegau |

Schwere Verletzungen erlitt ein junger Mopedfahrer gestern Abend bei einem Verkehrsunfall im Saale-Orla-Kreis.

Der 16-Jährige befuhr gegen 19.15 Uhr mit seiner Schwalbe die Ortsdurchfahrt Tegau, als ihn eine Autofahrerin offenbar übersah. Laut ersten Zeugenaussagen versuchte die Frau, mit ihrem Ford nach einem Wendevorgang von einer Parkfläche auf die Landstraße aufzufahren und kollidierte hierbei mit der Schwalbe auf der Hauptstraße. Dessen Fahrer stürzte zu Boden, zog sich dabei schwere Verletzungen zu und kam im Anschluss per Rettungswagen in ein Greizer Krankenhaus. Die Höhe der entstandenen Sachschäden wird derzeit auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Die 34-jährige Fordfahrerin blieb unverletzt. Gegen sie wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.

Hausfriedensbruch / körperliche Auseinandersetzung in Neustadt / Orla
Am 04.09.2016, gegen 03.45 Uhr, sprach der Hausrechtsinhaber einer
Gaststätte in der Ernst-Thälmann-Straße einer Gaststättenbesucherin
Hausverbot aus, da diese die anderen Gäste belästigte. Nachdem die 20-
jährige aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt trotz mehrfacher
Aufforderung nicht Folge leistete, machte der Geschädigte von seinem
Notwehrrecht Gebrauch. Hierzu bat er eine 53-jährige
Gaststättenbesucherin, die Hausfriedensbrecherin aus der Gaststätte zu
geleiten. Diese wehrte sich aber vehement, weshalb ein 27-jähriger Gast die
20-jährige aus der Gaststätte schob. Vor dem Anwesen gerieten die beiden
Frauen nochmals aneinander, wobei diese sich an den Haaren zogen und zu
Boden stürzten. Die Beteiligten waren alle alkoholisiert, es wurden
Strafanzeigen wegen Hausfriedensbruchs sowie wechselseitiger
Körperverletzung aufgenommen.

Sachbeschädigung an Kfz in Pößneck
Im Zeitraum vom 02.09.2016, 15.00 Uhr, bis 04.09.2016, 16.15 Uhr, wurde
ein in der Rudolf-Diesel-Straße vor einem Anwesen im Freien geparkter
Pkw, Citroen, beschädigt. Bislang unbekannte Täter ritzen mittels eines
spitzen Werkzeugs zwei ca. 15 cm große Kreuze in den Lack der
Heckklappe. Sachdienliche Hinweise werden an die PI Saale-Orla erbeten.

Diebstahl einer Angelausrüstung in Harra
Am 03.09.2016, begab sich ein Angler aus Bad Lobenstein in Harra an das
Saaleufer, um seinem Hobby nachzugehen. Nachdem er seine Ausrüstung
einschließlich einer Bauchtasche mit persönlichen Dokumenten am Ufer
abgelegt hatte, ging er nochmals zu seinem Fahrzeug. Als er etwa fünf
Minuten später zurückkam, musste er feststellen, dass seine komplette
Ausrüstung einschließlich seiner persönlichen Utensilien durch bislang
unbekannte Täter entwendet wurden. Hinweise werden an die PI Saale-Orla
erbeten.

Waldbrand bei Remptendorf
Am 04.09.2016, gegen 15.20 Uhr, wurde neben der Uferstraße an der
Bleilochtalsperre zwischen Remptendorf und Isabellengrün ein Waldbrand
festgestellt. Der Brandherd hatte sich auf eine Fläche von ca. 3 x 3 m
ausgedehnt und wurde durch die Feuerwehr Remptendorf, die mit 15
Einsatzkräfte und zwei Löschfahrzeugen im Einsatz war, gelöscht.
Brandursache dürfte ein unzureichend gelöschtes Lagerfeuer gewesen sein.
Sachdienliche Hinweise zu den bislang unbekannten Verantwortlichen
werden an die PI Saale-Orla gebeten.

Pkw-Aufbruch in Wurzbach
Im Zeitraum vom 03. bis 04.09.2016, 11.30 Uhr, griffen bislang unbekannte
Täter einen auf einem Parkplatz am Oßlaberg geparkten Pkw, Mazda 3, an.
Zunächst wurde scheinbar versucht, die linke hintere Tür aufzuhebeln.
Nachdem dies offenbar misslang, wurde mittels eines Steins die rechte
vordere Seitenscheibe eingeschlagen und die Tür von innen entriegelt. Das
Handschuhfach wurde durchwühlt. Ob tatsächlich etwas entwendet wurde,
ist gegenwärtig noch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise werden an die
PI Saale-Orla erbeten.

Aggressionsdelikte im Straßenverkehr in Pößneck
Am 03.09.2016, 21.00 Uhr, befuhr ein Fahrzeugführer mit einem Pkw, Opel
Corsa, die Gartenstraße in Richtung Straubelstraße. Ihm folgte sehr dicht
aufgefahren ein Kleintransporter, Citroen Jumper, wodurch sich der
Opelfahrer offenbar genötigt fühlte.
Am 04.09.2016, 00.15 Uhr, sah der 40-jährige Opelfahrer den Citroen auf
den Parkplatz des Arbeitsamtes fahren. Dort versperrte er die Ausfahrt, ging
mit einem 20-jährigen Beifahrer zur halb geöffneten Seitenscheibe des
Citroenfahrers und forderte diesen lautstark auf, auszusteigen. Als der 23-
jährige Citroenfahrer die Türen verriegelte, ergriffen die beiden Angreifer die
Seitenscheibe der Fahrertür und zerrten so stark daran, dass die Scheibe zu
Bruch ging. Anschließend versuchten sie, den Fahrer durch die
Fensteröffnung zu ziehen und nach ihm zu schlagen. Der Angegriffene
verständigte die Polizei, worauf die Täter flüchteten. Während des Angriffs
befand sich der Citroenfahrer mit einer 19-jährigen Beifahrerin im Fahrzeug.
Hintergrund der Auseinandersetzung ist offenbar ein Beziehungsstreit.
Wegen der vorliegenden Straftaten wurden Strafanzeigen gegen die
Beschuldigten erstattet.

Mann während Betriebsfeier in Tanna verletzt
Schnittverletzungen erlitt ein 32-jähriger Mann inder Nacht zum Sonntag
während einer Betriebsfeier in Tanna.
Nach ersten Zeugenaussagen soll der 32-Jährige Arbeiter aus Bosnien-Herzegowina
einen Streit mit einem Arbeitskollegen gleicher Nationalität gehabt haben. Im
Verlaufe des Streits soll der 19-jährige Arbeitskollege dem 32-Jährigen
gegen 00.30 Uhr mit einer zerschlagenen Bierflasche Verletzungen am Hals
zugefügt haben. Der Verletzte kam zur umgehenden Behandlung in ein
Klinikum in Hof. Noch in derselben Nacht konnte der Tatverdächtige durch
Polizeibeamte vorläufig festgenommen werden. Er befindet sich seitdem in
einer Gewahrsamszelle der Schleizer Polizei. Staatsanwaltschaft und
Kriminalpolizei ermitteln derzeit wegen des Verdachts des versuchten
Totschlags. In diesem Zusammenhang prüft die Staatsanwaltschaft Gera
derzeit die Stellung eines Haftantrags gegen den Tatverdächtigen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige