Straftaten und Unfälle - Pressemitteilung der PI Saale-Orla vom 28.04.2013

Wie die Polizeiinspektion Saale-Orla in ihrer Pressemitteilung am 28.04.2013, 10:00 Uhr, informiert, ereigneten sich in ihrem Schutzbereich im Berichtszeitraum insgesamt drei
Verkehrsunfälle mit einem geschätzten Gesamtschaden von ca. 4.500,- Euro. Personen
wurden dabei nicht verletzt. So zum Beispiel in Bad Lobenstein:

Verkehrsunfall am Kreisverkehr

Bad Lobenstein: Am Samstag befuhr ein 57-jähriger Mann gegen 20:45 Uhr mit seinem Pkw Ford die Umgehungsstraße aus Richtung Ebersdorf kommend in Richtung Kreisverkehr. Zur Unfallzeit herrschte Starkregen. Der Fahrzeugführer übersah den nahenden Kreisverkehr und fuhr nach Fahrbahnende auf die Insel des Kreisverkehrs auf. Hierbei entstand erheblicher Sachschaden und das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Personen wurden nicht verletzt.


Als besondere Vorkommnisse protokolliert die PI Saale-Orla eine Trunkenheitsfahrt und eine Sachbeschädigung:

Mit 0,9 Promille Auto gefahren


Bad Lobenstein: Im Rahmen einer am Samstag durchgeführten Verkehrskontrolle in Bad Lobenstein wurde bei einem 35-jährigen Fahrer ein Atemalkoholwert in Höhe von 0,9 Promille festgestellt. Dieser musste bis zur Ausnüchterung das Fahrzeug stehen lassen.

Eingangstür eingetreten


Neustadt an der Orlas: Durch unbekannte Täter wurde von Freitag auf Samstag eine Eingangstür zur Grundschule am Puschkinplatz in Neustadt an der Orla mittels Steinwurf beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen bzw. Hinweise dieser Sachbeschädigung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige