Tragischer Arbeitsunfall: 49-Jähriger stirbt zwischen Lkw-Führerhäusern

Oppurg: . |

Ein Lkw-Fahrer kam Donnerstagnachmittag bei einem Arbeitsunfall in Oppurg im Saale-Orla-Kreis ums Leben.

Nach den aktuellen Erkenntnissen der Polizei stellte der Kraftfahrer aus dem Schwarzwald seinen Mercedes gegen 14.50 Uhr auf dem leicht abschüssigen Firmengelände eines Logistikunternehmens ab, um diesen an der dortigen Laderampe zu beladen. Als der Mann ausstieg, kam sein Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache ins Rollen und klemmte den 49-Jährigen zwischen den Führerhäusern des eigenen Lkws und eines benachbarten Sattelzuges ein. Hierbei erlitt der Kraftfahrer so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb. Die Saalfelder Kriminalpolizei und das Amt für Arbeitsschutz ermitteln nun zur genauen Ursache des Unfalls.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige