Unbekannte sprengen Sparkassenautomaten in Greiz-Sachswitz

Greiz: Sparkassenfiliale Sachswitz |

In der Nacht zum heutigen Donnerstag (14. Januar) haben Unbekannte den Geldautomaten im Sparkassenraum Greiz-Sachswitz gesprengt.

Gegen 1.49 Uhr sind vier unbekannte männliche Täter in den Kassenraum der Sparkassen-Filiale in der Plauenschen Straße eingedrungen und haben mit Hilfe eines noch unbekannten Sprengmittels den Geldautomaten aufgesprengt, teilt die Polizei mit. Nach der Sprengung flohen die Täter mit Bargeld in bisher unbekannter Höhe in einem Pkw in Richtung Kleingera. Eine Anwohnerin hatte den lauten Knall gehört und umgehend die Polizei informiert. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnten die Tatverdächtigen nicht aufgegriffen werden.

Durch die Explosion wurde der gesamte Kassenraum vollständig zerstört. Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen aufgenommen.

Seit November vorigen Jahres haben unbekannte Täter im Landkreis Greiz und im Altenburger Land bereits mehrere Geldautomaten gesprengt bzw., wie in Münchenbernsdorf mit einem Bagger versucht, Automaten aus dem Gebäude herauszureißen. Von Sparkasse Gera-Greiz wurde Mitte November der Geldautomat in Wildetaube gesprengt. Die Täter entkamen hier mit einem Geldbetrag in sechsstelliger Höhe.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige