Unfall wegen Spinnenphobie - 52-Jährige schwer verletzt mit Rettungshubschrauber in Uni-Klinik

(Foto: Julia Sälzer_pixelio.de)
Schlegel: . |

Offenbar durch eine Spinne im Auto war heute Vormittag eine Frau bei Bad Lobenstein so abgelenkt, dass sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor.

Die Frau befuhr gegen 10.00 Uhr die Straße zwischen Kießling und Schlegel, kam plötzlich nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem Citroen heftig gegen einen Baum. Bei ihrer ersten Befragung gab die Dame an, dass sie wegen ihrer Spinnenphobie kurz abgelenkt war. Die 52-Jährige kam in der Folge mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Jenaer Klinikum.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige