Unfallserie auf der A 9 - Meldungen der Autobahnpolizeiinspektion Thüringen vom 17. März 2013

.

Verkehrsunfallgeschehen


Am Samstag, 16.03.2013, um 13:09 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der BAB 9 am km 199,9, zwischen den Anschlussstellen Triptis und Lederhose, in Fahrtrichtung Berlin, mit einer leicht verletzten Person.
Eine 22-jährige Peugeot Fahrerin kam vom mittleren Fahrstreifen nach links ab und streifte die Mittelleitplanke. Anschließend wurde die Fahrzeugführerin nach rechts geschleudert, so dass sie mit der rechtsseitigen Betongleitwand kollidierte. Der Pkw kam auf dem rechten und mittleren Fahrstreifen quer zur Fahrtrichtung zum Stehen. Die Fahrzeugführerin wurde dabei leicht verletzt. Die BAB 9 war für eine Stunde voll gesperrt, so dass sich ein Stau von 3 km bildete. Der Sachschaden wird auf 5000 EUR beziffert.

Aufgrund des o. g. Verkehrsunfalls kam es im Bereich der Unfallstelle zu Behinderungen des Verkehrsflusses.

Der 69 Jahre alte Führer eines Pkw VW kam auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen. Der hinter ihm fahrende 64 jährige Führer eines Pkw Hyundai erkannte die Behinderungen zu spät und fuhr auf das vor ihm stehende Fahrzeug auf.
Die 63 Jahre alte Beifahrerin des unfallverursachenden Hyundai-Fahrers sowie ein 11-jähriges Kind im VW und dessen Fahrer wurden dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 6500 EUR.

Gegen 13:15 Uhr ereignete sich ca. 400 m weiter ein weiterer Unfall.
Im Zusammenhang mit den vorangegangenen Verkehrsunfällen kam der 45 Jahre alte Führer eines mit Passagieren besetzten Reisebusses auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen.
Der hinter ihm befindliche Pkw 45-jährige Mazdafahrer konnte sein Fahrzeug ebenfalls rechtzeitig zum Stillstand bringen.
Der 58 Jahre alte Führer eines Pkw Mercedes erkannte die stehenden Fahrzeuge zu spät und versuchte nach links auszuweichen. Dabei schob er den vor ihm befindlichen Mazda auf den Reisebus.
Die 54-jährige Beifahrerin aus dem Mercedes sowie die drei Insassen des Mazda wurden verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 EUR.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige