Unwetterschäden im Saale-Orla-Kreis

(Foto: uschi dreiucker / pixelio.de)
Saale-Orla-Kreis: . |

Die Unwetter der vergangenen Nacht führten im Saale-Orla-Kreis zu mehreren Verkehrsbehinderungen und vereinzelten Sachschäden. Personen wurden nach den jetzigen Informationen der Polizei zum Glück nicht verletzt.

Remptendorf: Gegen 22.15 Uhr stürzte ein Baum auf die Landstraße zwischen Remptendorf und Liebschütz. Autofahrer verständigten die Polizei, da der Baum die Fahrbahn blockierte. Die örtliche Feuerwehr rückte aus und beseitigte das Hindernis.

B90, Bad Lobenstein: Ein Baum stürzt gegen 22.45 Uhr auf die Bundesstraße zwischen Bad Lobenstein und Helmsgrün. Autofahrer alarmierten die Feuerwehr, welche den Baum kurze Zeit später von der Fahrbahn räumte.

Löhma: Gegen 1.00 Uhr melden Autofahrer einen Hochstand auf der Straße zwischen Löhma und Göschitz. Offenbar hatte der Sturm einen Jagdansitz umgeworfen, sodass dieser auf die Straße gestürzt war. Schleizer Polizisten beräumten das Hindernis von der Fahrbahn.

Plothen: Ein Baum stürzte gegen 2.00 Uhr auf die Ortsverbindungsstraße zwischen Plothen und Dreba. Die alarmierte örtliche Feuerwehr konnte den Baum in kurzer Zeit beseitigen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige