Verkehrslage auf der A 9 bei Schleiz am 25.02.2013: Fahrbahn ist wieder befahrbar

.

14:16 Uhr: Die Bauarbeiten an der Mittelleitplanke bei Schleiz sind abgeschlossen. Die Fahrbahn ist wieder frei befahrbar. Derzeit 5km Stau und stockender Verkehr zwischen den Anschlussstellen Lederhose und Schleiz.

Am Vormittag hatte sich auf der A 9 Richtung Nürnberg ca. 4 km vor der Anschlussstelle Schleiz ein Unfall ereignet. Ein Pkw ist hier im Baustellenbereich auf die provisorische Mittelleitplanke gefahren und steht jetzt auf dieser.
Auf ca. 200m ist die Mittelleitplanke umgekippt.
Der jeweils linke Fahrstreifen Richtung Berlin und Nürnberg ist an der Unfallstelle gesperrt.
Richtung Berlin keine größeren Verkehrsbehinderungen.
Richtung Nürnberg ca. 3 km Stau.

Da die Mittelleitplanke wieder aufgerichtet werden muss, wird es noch eine Weile zu Behinderungen mit temporären Vollsperrungen kommen, teilt Christian Cohn von der Pressestelle der Autobahnpolizeiinspektion, Sitz Hermsdorfer Kreuz, um 09.24 Uhr mit.

9:40 Uhr: Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Derzeit 8 km Stau Richtung Nürnberg bis kurz vor Dittersdorf. Das Fahrzeug ist geborgen.

11:01 Uhr: Eine Firma ist derzeit damit beschäftigt, die Leitplanke wieder aufzustellen.
Richtung Berlin keine Behinderungen - beide Fahrstreifen befahrbar.
Richtung Nürnberg linker Fahrstreifen für Reparaturarbeiten an der Mittelleitplanke gesperrt - immer noch ca. 8 km Stau.

11:46 Uhr: Aufgrund von Folgeunfällen und liegen gebliebener Fahrzeuge
hat sich der Stau in Richtung Nürnberg auf jetzt ca. 15 km zwischen
Triptis und Schleiz vergrößert.

11:46 Uhr: Immer noch insgesamt ca. 15 km Stau.
Die Mittelleitplanke muss auf ca. 200m nach dem Unfall von heute Morgen ausgetauscht werden.
Der Austausch wird einige Zeit in Anspruch nehmen.
In diesem Bereich einspurige Verkehrsführung, wobei der Stau sich danach leicht auflöst.

Zwischen Triptis und Dittersdorf hat sich am Stauende ein weiterer Unfall ereignet bei dem 2 Lkw beteiligt sind, wovon einer nicht mehr fahrbereit ist. Dieser wird im Moment durch eine Bergungsfirma geborgen, dafür ist eine kurze Vollsperrung nötig.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige