Während des Toilettenganges Auto aufgebrochen

Über einen dreisten Diebstahl berichtet Christian Cohn von der Autobahnpolizeiinspektion Thüringen in seiner Pressemeldung am 31.01.2013:

Heute Morgen halb 6 auf der A 9 - Parkplatz Rodaborn Richtung München:

Ein junges Pärchen aus Rostock parkt ihren Ford ab und geht zur Toilette. Als sie kurze Zeit später zurück kommen, ist die Scheibe der Beifahrerseite eingeschlagen und es fehlt die Handtasche, welche im Auto zurück gelassen wurde. Neben 200 EUR Bargeld fehlen nun auch diverse persönliche Gegenstände und Ausweise.
Ärgerlich, denn diese Leichtsinnigkeit wurde den beiden hier zum Verhängnis. Nach den noch unbekannten Tätern wird gesucht. Erste Zeugenbefragungen von anderen Parkplatznutzern brachten keine relevanten Erkenntnisse.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige