Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ... und weitere Meldungen der Landespolizeiinspektion Gera vom 15.03.2013

.

Widerstand geleistet


Gera: Am Donnerstag, 14.03.2013, gegen 17:45 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte der Einsatzunterstützung Gera in der Plauenschen Straße drei angetrunkene Personen. Bei einer 26 – jährigen weiblichen Personen stellten die Beamten fest, dass sie per Haftbefehl gesucht wurde. Bei den anschleißenden polizeilichen Maßnahmen setzten zwei Männer im Alter von 21 und 32 Jahren den Polizeibeamten aktiven Widerstand entgegen. Beide Männer wurden in Unterbindungsgewahrsam genommen. Anzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurden erstattet.

Betrunken unterwegs


Gera: Am Donnerstag, 14.03.2013, gegen 23:10 Uhr, unterzogen Polizeibeamte der Einsatzunterstützung Gera in der Johannes – R. – Becher – Straße den Fahrer (48) eines Pkw Ford einer Verkehrskontrolle. Dabei führten sie auch einen Atemalkoholtest durch. Er zeigte einen Wert von 2,11 Promille. Die Beamten erstatteten Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und ordneten eine Blutentnahme an. Außerdem stellten sie den Führerschein sicher.

Gera: Am Freitag, 15.03.2013, gegen 00:50 Uhr, unterzogen Polizeibeamte des Inspektionsdienstes Gera den 24 – jährigen Fahrer eines Pkw VW einer Verkehrskontrolle. Dabei führten sie auch einen Atemalkoholtest durch. Er zeigte einen Wert von 0,6 Promille. Der Mann hat nun mit einer Verkehrsordnungswidrigkeitsanzeige zu rechnen, in dessen Ergebnis zumindest ein Bußgeld in Höhe von 500,-€, vier Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot zu erwarten sind.

Pkw unter Einfluss von Alkohol geführt


Greiz: Am Donnerstag, 14.03.2013, gegen 07:30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte den 58-jährigen Fahrer eines Pkw Ford. Dabei stellten sie fest, dass er unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein entsprechender Test ergab einen Wert von 0,67 Promille. Gegen ihn wurde eine Verkehrsordnungswidrigkeitsanzeige erstattet. Ihn erwartet eine Geldbuße in Höhe von 500,-Euro, 4 Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Bei Verkehrsunfall verletzt


Greiz: Am Donnerstag, 14.03.2013, gegen 10:20 Uhr befuhren eine 33-jährige Audi Fahrerin und ein 52-jähriger Skoda Fahrer die B 92 aus Richtung Silberloch kommend in Richtung Greiz. Ca. 500 m vor dem Ortseingang Greiz musste die Audi Fahrerin verkehrsbedingt bremsen. Der hinter ihr fahrende Skoda Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Pkw Audi. Dabei verletzte sich der Unfallverursacher leicht. An den Kfz entstand ein Schaden von ca. 7000,-Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige