Wild-West auf der B 94 zwischen Naitschau und Zoghaus. Wer nötigt wen? Zeugen gesucht!

Über eine ganz spezielle Art der Nötigung informiert die Landespolizeiinspektion Gera am 14. April. Demnach haben am Sonntag, dem 13. April 2014, um 11.30 Uhr auf der B 94 zwischen Naitschau und Zoghaus ein Fiat ein VW ein Überholmanöver in Wild-West-Manier absolviert. Nach Angaben des 30-jährigen Fiat-Fahrers beschleunigte der VW während des Überholvorganges und versuchte ihn abzudrängen. Der 53-jährige VW Fahrer dagegen gab an, dass der andere Fahrer ihn schnitt, so dass er zu einer Gefahrenbremsung genötigt wurde. Anschließend sei er mehrfach „ausgebremst“ worden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Greiz, Telefon 03661 6210.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige