Wilde Verfolgungsjagd auf der A 4 und der A 9

Das bei der Verfolgungsjagd beschädigte Polizeifahrzeug. (Foto: Autobahnpolizeiinspektion)

Ein in Hessen gestohlener hochwertiger Pkw BMW ist in der vergangenen Nacht in Thüringen nach einer Verfolgungsfahrt sichergestellt worden.

Kurz nach Mitternacht sollte das gestohlene Fahrzeug im Tunnel Jagdberg auf der A 4 bei Jena angehalten werden, was misslang. Bei einem erneuten Anhalteversuch am Hermsdorfer Kreuz wurde ein Polizeifahrzeug leicht beschädigt (Foto).

Der Täter flüchtete weiter über die A 9 und verließ an der Anschlussstelle Bad Klosterlausnitz die Autobahn. Auf einem Feld nahe Eisenberg stellte der Fahrer das gestohlenen Fahrzeug ab und flüchtete zu Fuß. Nach ihm wird weiterhin gefahndet. Eine verwertbare Personenbeschreibung gibt es.

An der Verfolgungsfahrt waren fünf Fahrzeuge der Autobahnpolizei, weitere Streifenwagen der Polizei Jena und Gera, ein Polizeihubschrauber und ein Fährtenhund beteiligt. Fotos des gestohlenen Fahrzeuges und weitere Details zum Sachverhalt werden aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt gegeben. Die Sachbearbeitung hat die Polizei Hessen übernommen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige