Zeulenroda-Triebes plant neues "Wohngebiet zum Stausee" mit 17 Baugrundstücken

Im Rahmen der Stadtentwicklung sieht es die Stadt Zeulenroda-Triebes als ihre Aufgabe an, Flächen für die Schaffung von Wohneigentum und den Bau von Einfamilienhäusern im Stadtgebiet zu entwickeln und zu potenziellen Bauherren anzubieten.

Auf den Flächen der städtischen Wohnungsbaugesellschaft am Stadtbachring soll ein neues Wohngebiet entstehen. Es ist vorgesehen, 17 Baugrundstücke mit einer durchschnittlichen Größe von zirka 500 m² zu entwickeln.

Für die Standortentwicklung wurde zwischen der Stadt Zeulenroda-Triebes und der LEG Thüringen ein Vertrag zur treuhänderischen Entwicklung des Wohngebietes im November 2014 abgeschlossen. In Zusammenarbeit zwischen der Stadt und der LEG soll den potenziellen Bauherren ein komplettes Beratungsangebot unterbreitet werden. Dieses umfasst Fragen zum Erwerb eines Grundstückes über die Beratung zum geplanten Bauvorhaben bis hin zu Finanzierungsfragen.

Ansprechpartner bei der Stadt sind die stellvertretende Bauamtsleiterin, Frau Carry Förster (Tel.: 036 628/48-301, c.foerster@zeulenroda-triebes.de) sowie der Vertreter der LEG Thüringen, Herr Andreas Jaeger (Tel.: 0361/56 03-276, andreas.jaeger@leg-thueringen.de).

Bilder und mehr Infos: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/poli...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige