1366-2016 10.-12. Juni 650-Jahrfeier in Noßwitz

  Elsterberg: Noßwitz, Dorf | Die Noßwitzer sind in vollem Festtagsfieber. Wimpelketten schmücken unser Dorf, Plakate und Flyer kündigen das große Ereignis an. In der neu eingerichteten Facebook-Seite „HKV Noßwitz“ ist Informatives zu finden. Auch in den letzten Zeit war im AA über unser 3-tägiges Fest berichtet worden. Diesmal ist folgendes Wichtiges mitzuteilen: Die druckfrische Noßwitzer Chronik ist eingegangen. Wir freuen uns auf den feierlichen Eröffnungsabend am Freitag im Festzelt. Sie sind herzlich dazu eingeladen, wenn der Autor diese vorstellt.
Zum Samstag können Sie unser Dorf von seiner ganz persönlichen Seite entdecken. Erleben Sie Tradition, altes Handwerk, Kunst und Aktionen in der Dorfmitte und in den Höfen. Geöffnet sind folgende 4 Höfe am Samstag von 14 bis 18 Uhr:
Bei Karin und Friedmar Müller werden Sensen gedengelt und es steht fachkundige Beratung zur Auskunft bereit. Nebenan im Hof von Annette und Peter Seidel gibt es Kulinarisches sowie ein breites Spektrum der Kunst zu sehen und zu erleben. Eine Hofmusik mit Lars Hamann auf besonderen Instrumenten ist zu hören, ein spezielles Konzert gibt er um 14.30 Uhr. Aus holzigen Dingen sind Skulpturen und Objekte zu besichtigen. So verschiedenartig die Wurzeln und Hölzer sind, die Reiner Ott, der ehemals aus Elsterberg stammt, bearbeitet, so unterschiedlich sind auch die entstehenden Formen seiner Kunst. Den filigranen Umgang mit Punzen und Kupfer können Sie in diesem Hof auch erleben. Der Kupfertreiber Rene Berger aus Görschnitz zeigt seine Werke in einer Ausstellung. Ebenso auf dem Hof können die Besucher das Hühnerhaus,den Bierkeller oder auch noch die private Fotoausstellung besuchen. Naturkosmetik, Heilmittel aus der Natur, und handgemachte Creme´s können erworben werden. Frischer Honig, dazu von der Hofeigentümerin eigens kredenzter Likör, Rührei vom Strauß und andere leckere Köstlichkeiten werden auf Seidel´s Hof angeboten.
Auf dem Bauernhof von Heidi und Hartmut Seifert bewirtet die Bäckerei Scherzer die Gäste mit Kaffee und Kuchen. Vom Verein werden auf dem Dorfplatz frische Waffeln angeboten und die Rosenbachtaler Musikanten umrahmen die Nachmittagsstunden. Der Hof von Andrea und Ulrich Schulze ist ebenso geöffnet. Dort erwartet die Gäste extra frisch gebackenes Brot aus dem hauseigenen restaurierten Backofen. Dazu wird Speckfett gereicht, Wein ausgeschenkt und im Hof kann gut verweilt werden.
Für den Samstagnachmittag haben sich auch die Breakdancer mit einem Auftritt angekündigt. Kostenlos geben sie einen Workshop für Kinder und Jugendliche.
Getöpfert kann bereits schon am Samstag, wenn Herr Naundorf nach Noßwitz kommt.
Für den Sonntag ist folgendes, was nicht auf den Flyern steht, zu erwähnen.
Der Gottesdienst wird 11 Uhr am Stausee von Pfarrer Joachim Vödisch gehalten. Ab 14 Uhr ist beim großen Familientag auch das Radkulturzentrum dabei. Mit ihren besonderen
rollenden Spielgeräten sind sie auf dem Dorfplatz und bereichern uns, trotz ihrer kürzlichen Brandkatastrophe. Festtagsmünzen können selbst geprägt werden. Zudem kann noch nach Gold geschürft werden und gefilzt, getöpfert, gebastelt, … Und den Noßwitzer Kuchen gibt es an diesem Tag, wie auch die Auftritte der Lachtaler und Elsterberger Akrobaten.

Also, lassen Sie sich verzaubern von einem einmaligen Programm im Dorf, den Höfen und im Festzelt. Probieren Sie die allerlei Köstlichkeiten & Kulinarische aus Noßwitz und der Region. Genießen Sie die Gastfreundschaft und freuen Sie sich mit Ihrer ganzen Familie auf drei herrliche Tage in Noßwitz!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige