17. Greizer Festtaler angeprägt

Münzpräger Patrick Simm zeigt den fehlerfrei geprägten Festtaler durch den Greizer Bürgermeister Gerd Grüner.
Greiz - Kirchplatz.
Das Anprägen des 17. Greizer Festtalers nahm Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) am Stand der Münzprägerei Simm aus Renningen auf dem Kirchplatz vor. Mit geübten Griff zum Fallhammer wurde der erste Festtaler in 999 Feinsilber mit Relievprägung und Spiegelglanz fehlerfrei geprägt. Auf der Vorderseite (Avers) ist das Arnold-Stift und auf der Rückseite (Revers) das Wappen der Stadt Greiz abgebildet. Den Festtaler mit der Nr. 1 übergab Patrick Simm von der Münzprägerei an Bürgermeister Gerd Grüner für das Stadtarchiv.
Für die Partnerstadt Rokycany nahm Bürgermeister Vladimir Smolik die Prägung eines Festtalers vor.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige