22. Oettersdorfer Open Air ließ es richtig krachen

Crayfish gaben alles und hoben zusammen mit dem Publikum ab ins AC/DC Universum.
Selten sieht man 60-jährige Rocker und 18-jährige Punker vor einer Bühne zusammen abrocken, aber zum Open Air in Oettersdorf ist alles möglich. Zum 22. Mal war es ein Magnet für Fans echter handgemachter Rockmusik.
Das Geheimrezept des Festivals ist eine gute Musikmischung für jede Generation sowie die friedliche und ausgelassene Atmosphäre. Bei bestem Wetter und ausgelassener Stimmung boten vom 12. bis 14. Juli 2013 Acts wie Footsteps, Zaunpfahl, Kurz & Lang, Siegel Band, Heike May, Kirsche & Co, Ingrimm, Backdoor, Freygang Band, Die Seilschaft, Monokel Blues Band, Dritte Wahl, Crayfish und Didi Play feinsten Blues, Hardrock und Punk auf zwei Bühnen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige