„Adoro“-Star Nico Müller zu Gast bei „Philharmonic Rock“

Nico Müller (Foto: Agentur)
Über 1,7 Millionen verkaufte Tonträger und mehrfach für den Echo nominiert, mit ihrer gelungenen Mischung aus klassischen Musikelementen und Popsongs begeistert die Band „Adoro“ bereits seit acht Jahren ein Millionenpublikum.

Hinter dem erfolgreichen Klassik-Pop-Crossover-Projekt stehen fünf junge Opernsänger. Einer von ihnen ist der aus Klingental stammende Bariton Nico Müller. Er gastiert am Pfingstsamstag, 23. Mai, bei der 21. Auflage von Philharmonic Rock vor der weltgrößten Ziegelsteinbrücke – der Göltzschtalbrücke in Netzschkau!

Nico Müller ist einer der bekanntesten deutschen Opernsänger und auch als Solist ein erfolgreicher Newcomer auf deutschen und internationalen Bühnen. Er sang bereits mit Größen wie Barbra Streisand, Jose Carreras, Grace Bumbry, Joceline B. Smith in Deutschland, Österreich, Schweiz und mit Katherine Jenkins unter anderem in der Royal Albert Hall von London.

Das neue Programm von Philharmonic Rock kündigen die Organisatoren "mit fulminanten Lichteffekten und einem großem Abschlussfeuerwerk" als "unvergessliches Konzerterlebnis der Extraklasse" an.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige