Airbrush im Landratsamt

Wann? 20.12.2013 08:30 Uhr bis 20.12.2013 16:00 Uhr

Wo? Landratsamt Saale-Orla-Kreis, Oschitzer Straße 4, 07907 Schleiz DE
Alexandra Wermig an ihrem Lieblingsbild mit dem Zitat von Sir Richard Branson. Zu sehen bis 20. Dezember im Landratsamt Schleiz.
 
Die Künstlerin vor einem ihrer kleineren Objekte.
Schleiz: Landratsamt Saale-Orla-Kreis | Ein Truckertreffen am Schleizer Dreieck war es, das Alexandra Wermig einst das Aha-Erlebnis für ihre weitere künstlerische Entwicklung gab: Die damals 14-Jährige war von den Airbrusharbeiten, den fantasievollen Lackierungen, an den Maschinen derart fasziniert, dass sie die Maltechnik mit der Spritzpistole danach selbst ausprobierte und dabei blieb. „Natürlich braucht man nicht nur Talent, um perfekte Resultate zu erzielen. So habe ich neben meiner Ausbildung im gestalterischen Bereich und meinem Studium von Grafik & Design mehrere Workshops und Weiterbildungen absolviert“, sagt die Pausaer Künstlerin. Vor fünf Jahren hat sie ihren Traum verwirklicht und sich selbstständig gemacht.

Mittlerweile kann man die Arbeiten der heute 31-Jährigen an vielen Stellen entdecken – an Fassaden und in öffentlichen Räumen. So ist ihre markante Fassadengestaltung eines Hotels am Schleizer Dreieck ein absoluter Blickfang: An der Giebelseite des Hauses präsentiert sich dem stadteinwärts Fahrenden eine großflächige Collage mit Bildern vom Schloss Burgk, der Münze Schleiz und der Saale, umrahmt von historischen Flaggen und Wappen. Dazu steht geschrieben: „Park Heinrichsruh im Reussenland. Die Graefliche Reussischen Herrschaften Graitz, Schlaitz und Lobenstein im Voigtlande“. In genau dieser Region ist Alexandra Wermig verbunden, realisiert hier ihre künstlerischen Objekte. Beispielsweise in einer Fensterfirma in Dittersdorf und einem Landschaftsbaubetrieb im gleichen Ort. Aber auch darüber hinaus. Ihre Bilder zieren Fassaden von Unternehmen im gesamten Vogtland, so die eines Musikinstrumentenhersteller in Markneukirchen und einer Wohnungsbaugesellschaft in Plauen. Zudem hat sie auch viele kleinere Geschäfte mit Blumemotiven, Teichlandschaften, Sehenswürdigkeiten aus der Region, Porträts, Tierbildern oder Stillleben gestaltet, wobei die Fantasie der 1982 in Greiz geborenen Künstlerin scheinbar keine Grenzen kennt. Für ein Schulungszentrum hat sie den Innenraum mit einer Höhlenmalerei ausgestaltet, den Faschingsclub in Pausa als "Ministerin für Malerei" verschönert und natürlich auch die Zimmer ihrer beiden Kinder gestaltet.

Alexandra Wermig konnte ihre Werke bereits in zahlreichen Ausstellungen präsentieren. Derzeit zeigt das Landratsamt in Schleiz unter dem Titel „Airbrusharbeiten, Wandbilder & Leinwände“ einen Ausschnitt aus ihrem künstlerischen Schaffen. Im unteren Durchgang zum Haupthaus der Kreisverwaltung sind kleinformatige Airbrush-Arbeiten auf Leinwand und Holz zu sehen. Darunter Bilder, die wie Bleistiftzeichnungen oder Acrylarbeiten anmuten, tatsächlich aber mit der Spritzpistole entstanden: Eine gedeckte Kaffetafel mit feinen Pralinen, daneben eine umkippende Porzellantasse, aus der Kaffee schwappt, und ein Bild weiter rote Chilischoten auf weißem Grund. Im oberen Durchgang zum Landratsamt hängen Fotos von Fassadengestaltungen und großformatige Objekte. Darunter auch Alexandra Wermigs Lieblingsportrait einer jungen Frau mit dem Zitat von Sir Richard Branson: „Man sollte nie aufhören zu träumen, egal wie alt man ist. Man braucht gut Träume und dann die Überzeugung, dass man sie auch umsetzen kann.“ Alexandra Wermig ist auf dem besten Weg, ihre künstlerischen Träume umzusetzen. Ihre Ausstellung im Foyer des Landratsamtes ist bis zum 20. Dezember zu sehen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige