Amsel, Drossel, Fink und Star ...

Wann? 15.06.2014 10:00 Uhr bis 29.09.2014 15:00 Uhr

Wo? Sommerpalais, Greizer Park, 07973 Greiz DE
Larissa Kraft, die im Sommerpalais ihr Freiwilliges Soziales Kultur-Jahr absolviert, zeigt einen Eisvogel beim Fischfang. Die colorierte Lithografie hat Edouard Traviés (1809 - ca. 1868) geschaffen.
Greiz: Sommerpalais | Kontrastprogramm im Greizer Sommerpalais: Nach der Ausstellung "Imago Mortis" mit düsteren Darstellungen vom Tod sind seit 1. März in der Beletage des Hauses buntgefiederte Frühlingsboten aus aller Welt zu sehen. Unter dem Titel "Amsel, Drossel, Fink und Star ..." präsentiert die neue Ausstellung farbenfrohe Vogeldarstellungen aus fünf Jahrhunderten. Wobei nicht nur heimische Singvögel zu sehen sind, sondern auch Vögel aus exotischen Gefilden wie Kolibiries und Paradiesvögel. Die filigranen Meisterwerke aus mehreren Jahrhunderten kommen alle aus dem eigenen Bestand der Staatlichen Bücher- und Kupferstichsammlung. Zu sehen sind etwa 100 grafische Darstellungen, darunter japanische Holzschnitte, Schabkunst und Genredarstellungen sowie Illustrationen zu Fabeln und Karikaturen.

Die Blätter stammen aus dem 16. bis 21. Jahrhundert und sind von Künstlern wie Annibale Carracci (1560 - 1609), Wenzel Hollar (1607 - 1677), Jean François de Troy (1679 - 1752), Sir Joshua Reynolds (1723 - 1792), Charles Hayes (1772 - 1826), Edouard Traviés (1809 - ca. 1868), Honoré Daumier (1808 - 1879) und Barbara Henniger (geb. 1938). Einige prachtvolle Bücher runden das Ausstellungserlebnis ab. Beispielsweise der Band "The Birds of America" von John James Audubon (1790 - 1851) mit über 1 000 handkolorierten, lebensgroßen Vogeldarstellungen.

Die Ausstellung im Festsaal in der Beletage ist bis zum 15. Juni 2014 zu sehen. Geöffnet ist das Sommerpalais im Februar und März täglich außer montags von 10 bis 16 Uhr von April bis September Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige