Arbeitsheft an Grundschulen übergeben.

Petra Vetterlein (LtR. Regionalmanagement) übergibt das Arbeitsheft an Karina Feustel(Goetheschule Greiz) im Beisein von l. Christin Theil, Dagmar Schlegel (GS Berga), Christina Wolf, Gundula Appel (Goethe-GS) Elke Mankewitz (GS Pohlitz) und Sebastian Schmidt.
Greiz-Regionalmanagement/Goethegrundschule.
Entstanden ist das Arbeitsheft als Ergebnis von Gesprächen mit Lehrern und Eltern, die verschiedene Informationsbedarfe feststellten. Auch von den Schulleitern wurde die Idee im Februar 2012 zum Schulleitertreffen sehr begrüßt. Das Regionalmanagement der Region Greiz fördert Aktivitäten im Landkreis Greiz in den Bereichen Standortfaktoren, Tourismus und Wirtschaft. Daher wurde dieses Projekt initiiert, um die Grundschulausbildung zu unterstützen und die Schönheit des Landkreises den Schülern näher zu bringen.
Hierzu sagte Schulleiterin Karina Feustel von der Goethegrundschule Greiz „ Es ist ein gelungenes Arbeitsmittel entstanden, es wurde auf die Wünsche der Lehrer eingegangen, so wie wir das gerne wollten“.
Die Arbeitsgruppe aus Vertretern der Grundschulen und des Regionalmanagements der Region Greiz gestaltete das Arbeitsheft. In vorliegender Endfassung besteht es wesentlich aus zwei Teilen: im ersten Teil sind Fakten über den Landkreis Greiz und viele Informationen zu Städten und Gemeinden kurz und prägnant zu Sehenswürdigkeiten, bekannte Personen im Ort, Wappen usw. zusammen gefasst. Alle Informationen sind Kind- und Altersgerecht aufgearbeitet. Im zweiten Teil wurden Arbeitsmaterialien speziell für die Schüler bereitgestellt. Diese sollen als Kopiervorlagen dienen und Eingang in den Unterricht finden.
Ziel ist es, Wissenswertes über denn Landkreis Greiz zu vermitteln, allen Grundschulen wertvolles Unterrichtsmaterial ergänzend zur Verfügung zu stellen und den Heimatkundeunterricht noch anschaulicher zu gestalten. Dem Heft liegt noch zusätzlich eine CD mit allen im Heft abgedruckten Informationen.
Die Leiterin des Regionalmanagement Petra Vetterlein hofft auf rege Nutzung und sagte zur Übergabe „Dank sagen möchte ich für die fruchtbare Zusammenarbeit mit den Schulleitern und Lehrern der Grundschulen, die zum Teil sehr umfangreiches Arbeitsmaterial übergeben haben. Wir bitten aber auch um Verständnis, dass nicht alle Inhalte in das Konzept eingearbeitet werden konnten. Ich wünsche Schülern wie Lehrern viel Spaß, beste Lernerfolge und nachhaltige Verbundenheit mit unserem Heimatlandkreis Greiz.“
Mittlerweile erhielten all Grund- und Förderschulen des Landkreises Greiz das interessante Arbeitsheft.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
3.877
Karin Jordanland aus Artern | 01.10.2012 | 12:01  
185
Sebastian Gembus aus Zeulenroda-Triebes | 01.10.2012 | 17:37  
3.877
Karin Jordanland aus Artern | 01.10.2012 | 20:37  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 02.10.2012 | 01:49  
185
Sebastian Gembus aus Zeulenroda-Triebes | 02.10.2012 | 08:43  
3.877
Karin Jordanland aus Artern | 02.10.2012 | 13:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige